Aryalar Silcaul

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
  • "Wen interessieren Vorschriften, wenn dafür das Leben anderer auf dem Spiel stehen?"
    Allmeingeine Informationen



    Name: Aryalar Silcaul
    Spitzname: Giftgrüner Doc
    Alter: 28 Jahre
    Geschlecht: Weiblich
    Rasse: Mensch
    Geburtsort: Corusant
    Fraktion: Republik
    Beruf: Soldat/Gefechtssanitäterin
    Größe: 1,70m
    Gewicht: Um die 70kg
    Ausrüstung: Modifizierte TC-16 Sturmkanone, Blasterpistole, 6 Medipacks, 4 Stimpacks, 3 Blutgerinngungsmittel, Diagnosegerät, Notfalloperationsset, Bacta Infusion sowie Salbe, Kletterhaken, magnetische Stiefel, ein 14cm langes Vibromesser versteckt unter der linken Panzerarmschienen versteckt, Makrofernglas
    Kenntnisse: offizielle Zulassung und Zertifikat für medizinische
    Eingriffe, Notfallchirugie sowie erste Hilfe und Wunderversorgungen. Zudem eine erfolgreiche Schulung im Umgang mit camouflagefarbenen Rüstung und Makroferngläser aller Art. Zudem Erfahrungen im medizinischen Bereich und der Auskundschaftung. Zusätzlich ein verkürztes Medizinstudium dank ihrer herausragenden Leistungen.
    Bestätigte Abschüsse: 140
    Aktueller Aufenthaltsort: Carrick-Station



    Verhalten:


    Aryalar Silcaul ist für sich selbst ein spezieller Fall. So wird sie von ihren ehemaligen Kameraden und Vorgesetzten als genial, spontan und stressresistent bezeichnet, aber auch als verrückt und manchmal unberechenbar. So sollte man ihr während wichtiger Eingriffe oder Versorgungen nicht mehr als nötig stören, da sie sonst meistens eine gebrochene Nase oder eine aufgeplatzte Lippe reparieren muss. Jedoch ist sie im Kern ein guter Mensch, der ihrem Kredo folgt:"Jeder Verletzte hat das Recht auf eine fachlich einwandfreie, medizinische Behandlung.". So flickte sie auch hin und wieder Feinde, die sich ergeben haben und im Kampf verletzt wurde zusammen. Auch gegenüber ihren Patienten wird sie als sehr warmherzig und fürsorglich betitelt, dennoch sollte man ihr das nicht unter die Nase reiben, da man dies sonst schnell bereut. Jedoch ist sie in keinster Weise gemeingefährlich, sondern eben ein wenig verrückt, wie sie es hin und wieder gerne selbst sagt. Zudem bereitet sie ihre Ausrüstung immer vor und pflegt diese. Besonders die medizinische Ausrüstung wird 3mal täglich gereinigt und auf Fehler überprüft. Im privaten kennt man sie eher weniger, da sie den größten Teil ihrer Zeit im Dienst verbringt und sich um die Verletzten kümmert. Auch sie ist recht offen auf Verbesserungen von bereits bestehenden medizinischen Mitteln.



    Geschichte:
    Aryalar Silcaul wurde in eine wohlhabende Familie auf den Planeten Corusant hineingeboren. So war ihre Mutter eine angesehene Chirugin und der Vater arbeitete in der medizinischen Forschung. Hierbei wurde sie dank ihrer Eltern schon früh auf den medizinischen Bereich aufmerksam. Sie ging nicht wie andere ihrer Alterskameraden in eine normale Schule, sondern wurde Zuhause von qualifizierten Lehrern unterrichtet. Zudem trainierte sie täglich knapp 3 Stunden, um nichtnur kognitiv sondern auch körperlich in einem ausgezeichneten Zustand zu sein. In den folgenden Jahren lernte sie eine Menge und schließlich begann sie ihr Medizinstudium im Alter von 16 Jahren. Hierbei erbrachte sie erstaunliche Leistungen, die ihr Studium von 12 Semester auf 9 Semester
    reduzierte. Kurz danach trat sie dem Militär bei und absolvierte erfolgreich die Grundausbildung sowie die Fortbildung als Gefechtssanitäter sowie einige Zertifikate und Schulungen. Auch war sie
    in mehreren Einsätzen da und kann dementsprechende Felderfahrungen vorweisen.

    508 mal gelesen

VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de