Sith und ihre Namen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sith und ihre Namen

      Viele Sith ändern im Laufe ihrer Korruption zur dunklen Seite der Macht ihren Namen, bzw. bekommen durch ihren Meister einen neuen Namen zugewiesen. Es gibt auch wenige Sith, welche Ihren Namen beibehielten, so Darth Revan.
      Bei den meisten Sith wurde der Name so gewählt, dass dieser bei einem selbst innere Gedanken und starke Emotionen auslösen soll, sobald er ausgesprochen wird. Bei Bane beispielsweise war es sein betrunkener Vater welche ihm dem Namen „Bane“ (dt. Fluch) gab. Dies erlaubte Darth Bane, sich auf seinen Hass gegen seinen Vater zu fokussieren, was ihm eine immense Kontrolle über die dunkle Seite gab. Doch es wurden auch Namen vergeben, welchen einen Sith Zwingen sollten sein früheres Leben hinter sich zu lassen. Um sich jetzt vollkommen der dunklen Seite hinzugeben. Ich habe einige Beispiele von Namen und deren Bedeutung zusammengefasst …


      Sith-NameBedeutungÜbersetzung ins deutsche
      Darth Vaderengl. InvaderEindringling/Verräter
      Darth Maulengl. MaulGrosser Hammer/Schlegel/Zerfleischen
      Darth Trayaengl. BetrayVerraten
      Darth Sidiousengl. InsidiousHeimtükisch
      Darth Tyranusengl. TyrannyTyrannei
      Darth Plagueisengl. PlaguePlage/Pest
      Darth Nihiluslat. NihilNichts (das Wort)
      Darth Talonengl. TalonKralle
      Darth Cognusengl. CognitionErkentnis


      Man kann also durchaus sagen, das die meisten Sith-Namen eine Gewisse bedeutung haben. Ich hoffe ich konnte hiermit einigen eine kleine Wissenslücke füllen.

      Quellen

      Darth Xanthios | Quarenda Hegemonie

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Xanthios ()

    • Xanthios schrieb:

      Es gibt auch wenige Sith, welche Ihren Namen beibehielten, so Darth Revan, Darth Malak oder Darth Zannah.
      Kann mir das jetzt nicht verkneifen, aber Malak hieß vor seiner Fall zu dunklen Seite Alek und Zannah wurde ihr Name auch von Bane gegeben, da sie, wenn ich jetzt nicht falsch liege, als Kind den Namen Rain trug. Das als kleine Ergänzung zu deinem Post ^^
      Darkness rises...and light to meet it.
    • Noctis schrieb:

      Xanthios schrieb:

      Es gibt auch wenige Sith, welche Ihren Namen beibehielten, so Darth Revan, Darth Malak oder Darth Zannah.
      Kann mir das jetzt nicht verkneifen, aber Malak hieß vor seiner Fall zu dunklen Seite Alek und Zannah wurde ihr Name auch von Bane gegeben, da sie, wenn ich jetzt nicht falsch liege, als Kind den Namen Rain trug. Das als kleine Ergänzung zu deinem Post ^^


      Alek wurde damals auch schon als Jedi mit Malak angesprochen. Das ist also Hinfällig, aber eine gewisse bedeutung hat der Name für Ihn als Sith dann auch. Dies war sein Name als Kriegsführer im Mandalorianischen Krieg, den er selbst erwählt hatte.



      Und Zannah, heißt Zannah, von geburt an. Ihr Volk hat den Glauben, jemanden passiert etwas schreckliches, wenn man den richtigen Namen von sich preis gibt. Darum hatte sie den Decknamen Rain, so wie Darovit (alias Tomcat) und Hardin (alias Bug), die zusammen für die Jedi Armee rekrutiert wurden.
      Sie nannte ihren richtigen Namen erst als sie Bane folgte - Er gab ihr nicht den Namen, aber dennoch hat Zannah eine bedeutung - wenn man den Glauben ihres Volks gewicht schenkt, so hat sie durch die Preisgebung ihres eigenen Namen den "schrecken" gewählt, der einen heimsucht, wenn der richtige Name ausgesprochen wird.



      Quelle:
      Knights of the Old Republic Comicreihe
      Jedi vs Sith
      Darth Zannah
      Darovit
      Hardin