Elizabeth's Aufzeichnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
    • Der Nächtliche Tanz


      Musik fürs Feeling

      Spoiler anzeigen

      Musik die im Club in die Richtung gespielt hat, wer bisschen das Feeling braucht
      für diese kleine längere Erzählung. :3 Das sind jetzt nur zwei Beispiele.







      Tatsächlich dachte Ich das Ich am Heutigen Abend wieder so bei den Mädels herumzuhängen würde und Es ist zwar ein Club offen, aber Mir war Heute einfach Mal die Seele völlig baumeln zulassen mit Scharfschnabel und Amy zusammen. Ja das ist auch in Ordnung dachte Ich Mir. Ich hatte Mir also Snacks genommen und eine heiße Schokolade, ich habe Mich dann mit Scharfschnabel und Amy vor den HoloTV gesetzt und mein Com-Gerät im Schlafzimmer gelassen, denn Heute werde Ich Mir einen schönen ruhigen Abend machen ohne das großartig was los ist. Ich mag es bei meinen Freunden abzuhängen, aber einmal kann man es sich auch friedlich und gemütlich Zuhause einrichten, wieso nicht? Außerdem ist es Zuhause so schön kuschelig warm, wenn die Heizungen an sind und Decken, ja ein paar Decken dazu sind auch voll gemütlich. Vielleicht noch ein paar Knabbereien? Eher weniger, nachdem gestrigen Abend lieber nicht mehr so viel durcheinander essen das ist eher ungesund als gesund und Ich möchte es nicht gleich so kommen lassen das Ich deshalb wieder einen großen Aufwand machen müsste.

      Zugegeben, ich habe Mir nebenbei noch etwas im Hintergrund Musik angemacht das es nicht zu still wirkt. Dann kam mein Mann nach Hause und überraschte Mich als Wir Drei gerade den Film uns ansehen wollten, er meinte spontan zu Mir das Wir doch eine Spritztour jetzt machen könnten mit seinem Speeder-Bike irgendwohin. Ich war schon verwunderlich, aber ich bin jetzt echt neugierig gewesen, wo es hingehen würde. Es war schon sehr spät wo will der charmante Gangster-Schönling Mich jetzt entführen? Hat Da Jemand was geplant oder wollte Er einfach nur so schauen und sein Speed-Bike ausprobieren? Jetzt wird der charmante Gangster-Schönling zum richtigen Gangster, ich verstehe. Einer dieser Späten Abende sollte es also werden, auch wenn Ich Scharfschnabel und Amy versprochen hatte das Wir einen Film uns ansehen waren die Beiden irgendwie schon eingeschlafen. Mein Mann trug auch wieder Heute was echt Hübsches, also was Ich auf jeden Fall wieder richtig scharf fand. Mein Mann zieht sich einfach jedes Mal so an als würde Er jeden Tag sich nur von der besten Seite präsentieren oder so in der Art. Mir ist egal, ich finde Ihn so oder so hübsch und attraktiv. Ich bin schon gespannt, ob Er auch was im Club machen wird, ich könnte Ihn Mir als Security Chef ganz gut vorstellen oder noch etwas höher. Jedenfalls hatte Ich Mich auch noch ein wenig umgezogen, kein Kleid und doch auch was Schönes damit Ich gut aussehe. Draußen hatte Er dann schon auf Mich gewartet, im Ernst ich dachte das wäre alles Einbildung und die erste Spritztour mit seinem Speeder-Bike hatte Ich Mir anders vorgestellt, aber gut, wenn Er darauf bestanden hatte, bin Ich einfach Mal darauf eingegangen.

      Draußen also vor dem Eingang stand Er nun mit dem Speeder-Bike bereit, aber echt in Nar Shaddaa? Ich meine nur. Da nahm Er Mich liebevoll in seine Arme und zog Mich sanft auf das Speeder-Bike, während Er sich hinter mir hingesetzt hatte und seine Arme um Mich geschlossen hatte. Auch wenn Mir ein wenig schwindelig geworden ist habe Ich Mich echt sicher gefühlt in seinen Armen. Ich habe Mich echt behütet gefühlt, auch wenn Ich immer noch nicht wusste, wohin mein Mann Mich hin entführen wollte. Wir kamen schließlich irgendwo an einem Ort an wo Ich noch nie zuvor war, mein Mann hatte Mir während der Fahrt auch die Augen zugebunden was Mich noch etwas mehr innerlich ängstlicher machte, aber wie eh und je habe Ich Ihm vertraut, dass Er mich nicht fallen ließ. Ich hatte Mir extra die Schwarze Jacke angezogen und dazu das weiße Shirt damit Mir nicht kalt ist, aber in seinen Armen war es bis jetzt so oder so immer schön warm und der Moment dazu hat es noch viel wärmer wirken lassen. Es ist so als würden Er und Ich den heutigen Abend mit alten Zeiten genießen, nun.. Er hat Mich zwar nie auf einen Speeder-Bike entführt, aber damals hatte Er Mich schon öfters irgendwohin entführt auch mit Mir schon aufregende Dinge erlebt habe. Ich liebe es, wenn Er Mich an Orte führt, an denen Ich noch nie war und wo Wir beide Mal ein wenig miteinander sind außer halt wie sonst nur Zuhause herum gammeln. Ich weiß nicht jetzt was mein Süßer Spinner sich da gedacht hatte, aber es ist auf jeden Fall mal etwas Neues gewesen und man muss es Ja auch nicht immer tun, aber ein wenig mit meinem Mann herum randalieren auf die harmlos Art ist schon cool und Ich habe Mich echt gefreut als Wir dann auch an dem Ort ankamen. Wir kamen an einen völlig anderen Club, an den Ich noch nicht kannte, jetzt nichts zu Nobles, aber auf jeden Fall waren dort auch Leute, die gefeiert haben, getrunken und miteinander gequatscht hatten. Das Speeder-Bike geparkt nahm Er also liebevoll meine Hand als Ich abgestiegen bin und Wir gingen ein wenig in diesen Club rein, um uns dort ein wenig umzusehen, dabei muss Ich zugeben das Ich immer noch so überrascht war das Er gerade um diese Uhrzeit noch mit Mir ein wenig unterwegs ist,
      muss einfach ein Traum gewesen sein und doch war es sehr schön.

      Wir sind erstmal an die große Bar gegangen, natürlich habe Ich kein Alkohol getrunken und eher einen schönen Muja-Saft mit Eiswürfeln bekommen und einem hübschen Schirmchen. Dann durfte Ich Mir noch ein wenig was zu knabbern aussuchen, habe aber gemeint, nur wenn Er auch was mit nascht und Ich nicht allein Nüsse naschen muss. Natürlich noch mein kleine charmantes Lächeln dazu aufgesetzt haben Wir uns mit unseren Getränken und der kleinen Schale Nüsschen erstmal irgendwo hingesetzt, ich meine ich dachte das wäre eine Art Tanzclub und nix, wo Es auch Shows gibt. Er meinte nur zu meinen Gedankengängen das es auch mal schön ist etwas Neues auszuprobieren anstatt immer dasselbe wie im Slice hocken, aber mal im Ernst wenn Wir das nächste Mal hier her kommen dann auch mit meinen Freunden zusammen, auch wenn Ich das hier mit Ihm sehr genieße. Shows also wie Ich Sie noch nie zuvor gesehen habe? Feuerspucker? Im Ernst? Oder andere Leute die da auf der Bühne tanzen nur auf andere Art? Hat Mich nicht umgehauen, das was Ich wollte war zu tanzen und da wohl das heutige Programm ausfiel hat der DJ ein wenig aufgelegt mit echt großartiger Musik. Jetzt ratet Mal wer da sich auf die Tanzfläche gewagt hat auch wenn es kein Walzer-Abend war, sondern normale Musik, zu der man echt gut abfeiern konnte. Ja, ich habe Mich nach vorne gewagt und meine Tanz Moves gezeigt, nicht so dolle, doch Ich wollte einfach Mal zeigen was Ich eben draufhabe und auch wenn meine 'Tanz Moves' nicht die besten waren so schien doch Jemand beeindruckt gewesen zu sein und hat gleich neben Mir getanzt. Es hat sich angefühlt wie damals, nur das Wir uns damals nicht in einem Club getroffen haben, sondern völlig anders und unerwartet, aber ich bin dafür dankbar.

      Ich muss schon sagen Ich bin auch schwerbeeindruckt von seinen Moves, hätte nie erwartet das Er echt so abgehen kann. Und da war sein wunderschöner Blick mit diesem einfach unbeschreiblichen
      Lächeln das Ich an meinem Mann liebe. Wie wir Beide nur gelacht haben als Wir da miteinander getanzt hatte, er hatte ab und an was von seinem Brandy getrunken während Ich auch versucht habe meinen Muja-Saft nicht zu vergessen. Und dann passierte es, auch wenn die Musik nicht so meins war, haben Wir auch getanzt langsam und sinnlich hatte Er seine Arme um meine Hüfte gelegt und Mich dabei verliebt angesehen und Ich? Ich habe meine Arme liebevoll um seinen Hals gelegt, während Wir da einfach wie zwei Turteltauben getanzt hatten. Ich meine Wir sind verheiratet und Wir wollen Eltern werden.. Was Wir Beide auch in der Zukunft werden. Wir Beide werden es uns dann echt schön machen an dem alten Landhaus, ich meine.. Es ist noch weit davon entfernt, aber Wir könnten, wenn es sein muss, etwas neugestalten und vielleicht kann Scharfschnabel dort auch herum laufen mit Amy. Ich weiß nicht, wie sich mein Liebster in den Moment fühlte, aber ich war völlig weg und irgendwie in einen schönen Bann gezogen, wo Ich weiter vor Mich her träumte während andere noch zwar anwesend war und entweder irgendwo herumsaßen oder auch getanzt haben. Im Großen und Ganzen stand die Zeit einfach still um uns, in seiner Nähe immer wieder dieses Gefühl zu haben Mich auch woanders sicher zu fühlen ist einfach großartig. Auch wenn Ich gerne meine Blaster schwinge oder etwas herum randaliere ich möchte einfach nur Ruhe und Frieden in Moment, ist das etwas zu viel verlangt? Wieder schöne Momente auch zu erleben mit meinen Mann, deshalb habe Ich nie daran gedacht ein Kind bekommen zu wollen. Einfach weil die Zeit alles Schöne auch gerne wegnimmt, egal wie sehr man sich daran festhalten möchte. Ich will nicht noch mehr verlieren, die Welt hat Mir endlich viele gute Dinge gegeben und möglich gemacht. Ich bin überglücklich und fühle mich einfach nur bei Ihm sicher. Und auch wenn es kein Walzer wirklich war, es war als würde der Moment Mir unendlich Freuden bringen, sein Blick und sein Lächeln gemeinsam mein Herz warm umarmen. Als würde Er Mich zu einem sicheren und warmen Ort entführen wo mein Herz für Alle Zeit in Sicherheit war.

      Der Abend oder eher die Nacht verging schnell durch das Tanzen und den Spaß, den Wir dort hatten. Wir hatten sogar noch weiter große Freude gehabt miteinander zu tanzen und Er hat sich sogar gewagt ein paar kleine Späße bei mir zu erlauben. Ach Ihm kann Ich nix übelnehmen, wieso auch? Ich habe Ihn sehr lieb und werde es immer tun, selbst wenn es ein kleiner frecher Kuss auf meinen Hals war, meinen Süßen Spinner kann Ich doch da gar nicht erst böse werden. Natürlich war es schon spät und auch wurden Wir beide müde, eins ist sicher Er hat Mir heute wieder gezeigt, dass Ich keine Angst davor haben sollte, egal wie sehr auch die Zeit vergeht, denn unsere Liebe wird ewig halten und Wir Beide können uns so oder so hin und wieder ein paar Späße erlauben. Draußen also wieder angekommen vor dem Club haben Wir uns auf das Speeder-Bike gesetzt und waren noch eine kleine Weile unterwegs, bis Wir nach Hause kamen. Ich habe Mich mit Absicht wieder an Ihn liebevoll gekuschelt, aber Er selbst hatte seine Jacke davor ausgezogen und Sie Mir umgelegt. Nichts läuft im Leben perfekt, aber genau das liebe Ich.. Wenn Er einfach so spontan ankommt und Mich zu einem kleinen Tanz oder nur um mit Ihm eben was zu unternehmen irgendwohin entführt. Es sind eben die kleinen Dinge im Leben, die einen glücklich machen und besonders mein kleines Herz erwärmen. Das beste in meinem Leben jedoch ist, wenn Ich Ihn nachts neben Mir liegen habe und Wir noch ein wenig kuscheln miteinander, bis Wir eben einschlafen und Ich in seinen Arm wieder aufwache oder Er schon früher wach ist und Mir noch einen Kuss gibt, bevor Er eben zur Arbeit geht. Ja Ich bin Glücklich und freue Mich schon auf unsere Zukunft.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • [TW: Gewalt, Schimpfwörter, Romantik Kram und co.]

      Ich bin doch noch ganz schön müde von dem gestrigen Tag. Ich hatte Mich gegen Nachmittag mit Auri getroffen, weil Sie durch Ihren Nebenjobetwas mehr herumkam und so Dinge gehört hatte. Ich frage Mich was Sieeigentlich als Nebenjob so treibt, sie hatte nie etwas davon erzählt und doch sollte Ich nicht wieder so neugierig sein denn bestimmt ist es irgendein Techniker-Job, wovon Ich jedoch keine Ahnung habe. Sie wollte lediglich Mir nur ein paar Kleinigkeiten zeigen mit Abstand das sich da irgendwo in den Gassenwegen einer bestimmten Sache ein Treffen abspielte. Mein vernünftiger Verstand hätte das abgelehnt, aber Heute war Ich darauf aus.. Wenn es sein muss Blutfließen zulassen. Wieso? Das ist eine geheimes Gedöns, das eben Niemanden wirklich was groß angeht, manchmal läuft hier und da noch eine Wumpratte umher die man eigentlich aus den Weg schaffen lassen wollte aber man diese leider nicht wirklich fand. Wie Ich gesehen habe, war Ich nicht die Einzige von uns Beiden die sich da ein wenig für Notfälle vorbereitet hätte. Ich trug schon keins meiner normalen Outfits, ich bin nicht so verrückt und blöde im Kopf Ich habe Mir meine eigentliche Arbeitsklamotte angezogen und selbst wenn Ich habe auch nicht vorgehabt blutdurstig ins Geschehen Mich stürzen zulassen, um dort kaltblütig Leute abzuschlachten. Manchmal heißt es im Leben Beobachten und auf der Lauer legen, das war mein Ziel. Eine gute Jägerin liegt auf der Lauer und übt sich in Geduld, mehr muss Sie nicht tun und wenn der richtige Moment kommt, erledigt Sie die Beute, eine goldene Regel, deich nie vergessen werde in meinen Leben, wenn es um mein Leben geht, besonders. Denn nur ein kleiner Fehltritt und die Jägerin wird zur Beute oder ist im schlimmsten Fall sofort tot.

      Auch eine gute Taktik ist, die Nacht zu nutzen. Die Dunkel kann stets auf der Seite der Jägerin sein oder eben gegen Sie spielen. Was hatte Auri sich nur gedacht was Ich vor hatte? Einfach
      so mit meinem Zuckersüßen Lächeln da rein gehen, die Hure spielen und fragen, ob Ich bei den Jungs mit abhängen kann. Pff. Mein Herzgehört nur einer Person, da mache Ich so etwas nicht
      und selbst wenn, nein. Außerdem werde Ich schon auf Mich aufpassen, aber.. die Wumpratte muss gefunden und aus dem Weg geräumt werden oder soll Ich den ganzen Spaß Jemand anderes überlassen? Ausnahmsweise weil Ich ein Leben in Mir beschütze, vielleicht, weil ich wie gesagt eigentlich nur die Beobachtung vorhatte. Wir sind mit einem Gleiter, gehört der Ihr? Unglaublich das Sie sich das leisten kann, also muss Ihr Nebenjob ganz gut sein. Wir hatten uns ein wenig dort verschanzt, wo Wir eben das Treffen gut beobachten konnten, tatsächlich gab es etwas zu sehen an dem Ort des Geschehens. Auri und Ichhielten uns natürlich bedeckt, aber mussten natürlich auch gleichzeitig die Stellung abwechselnd halten denn man weiß Niemals was auf einem herumlauert.
      Während sich da unten Sechs recht düstere Personen versammelten, und zweie sich ein wenig in die Haare gekriegt hatten, oh die Wumpratte die Wir suchten war nicht mit den Kerlen befreundet
      Auri meinte nur das Sie da ein paar Informationen über ein Kopfgeld aufgeschnappt hatte. Keine Sorge.. Ich hatte Mich an dem Abend nicht dazu wirklich verleiten lassen Stress zu machen
      oder Mich anzustrengen, ich habe schließlich Leben in meinem Bauch und so dumm bin Ich auch nicht wieder.


      Da sich die Geduld auch ausgezahlt hatte und das Auflauern in der Deckung für einige wenige Momente, während auch dort unten etwas Blut flossen war, weil die Idioten sich nun alle gegenseitig fast verprügelt hatten, dachten Wir wirklich das die Wumpratte endlich aus Ihrem Loch kam. Fehlanzeige, es war nicht diese scheiß Wumpratte die damals geflohen war und schwor Mich aufzusuchen, um Mich wohl für das ganze Blut der Brüder zu bezahlen. Es war lediglich noch so ein Schläger, der erschienen ist aus einer dunklen Gasse. Normales Leben auf den Mond, von den Geschäften hin bis zu Prügeleien, Mord und Gang Kriegen. Ich meine was erwartet man mehr? Gut dann gibt es noch diese verwöhnten.. *piep* die den ganzen Dreck hier runter schmeißen, aber hey nicht die da oben haben wirklich das sagen also was auch immer. Tschuldige Auri.. Ich bin Mir sicher Du und viele andere, die da oben leben können, echt nett sein. Jeden falls kam diese Feige Wumpratte nicht wie vermutet von Ihr und so gingen Wir zurück zum Gleiter und ließen die Leute da unten schön weiter die Köpfe blutig einschlagen, ja gut es gab noch eine echt wilde Schießerei dort und doch bin Ich lieber, weil so ein großer fetter Typ kam, der so aussah als würde Er dich gerne wie ein Pfannkuchen platt machen wollen, wenn Du was Falsches sagst. Sie hat Mich dann einfach an meinem Zuhause abgesetzt später und ist dann auch wieder zu sich nach Hause geflogen. Ich meine, wenn die Wumpratte endlich geschnallt hat das es nichts bringt einfach so Blut zu vergießen für einen Scheiß, dann bin Ich echt froh darüber. Ich werde daher der Sache nicht weiter nachgehen und habe Mich da für einen echt gemütlichen Abend mit meinem Liebsten fertig gemacht. Ich war ein wenig mehr duschen und mein Kram? Nun der wurde wieder eingelagert, wird echt nicht
      mehr benötigt finde Ich. Ich liebe es einfach am Abend auch zu duschen mit diesen schönen Shampoo danach fühle Ich Mich immer so erfrischt und es ist aber eine noch viel größere Freude gewesen als mein Mann nach Hause kam.


      Mein Mann meinte zu Mir das Er erst wieder im neuen Jahr arbeiten muss und wenn Es doch noch was gibt wegen seiner Arbeit, wird Er Zuhause im Home-Office, dass erledigen, aber im Großen und Ganzen hatte Mir Galen zugeflüstert als Wir da vor dem HoloTV saßen mit einer Heißen Schokolade für Mich und einen schönen Brandy für Ihn, dass Er nun erstmal wieder Zeit für Mich hat, und Er hat Mich sogar gefragt, ob Ich Mich schon auf das Lebensfest freue. Es ist einfach schön zu wissen, wenn der Liebste nun Zeit für einen hat. Besonders freue Ich Mich schon auf das Lebensfest, wenn Wir es uns zwei so richtig schön kuschelig gemütlich machen können, dann werde Ich auf jeden Fall noch viel kuscheliger drauf sein als die Anderen Tage zuvor. Und Wir können sogar bald.. Auch wenn es noch dauert, sehen Wir schon bald was so in meinem Bauch drin ist. Denn Ich habe selbst gesehen das mein Bauch ein wenig, wenn auch nur ein klein wenig dicker geworden ist. Es ist ein schönes Gefühl, das mein Mann Mich trotzdem immer noch liebt und Ich sein sanftes Lächeln sah als Ich scherzend meinte, dass Ich wohl in letzter Zeit etwas zu viel genascht habe. Aber Ich denke Ich bin wirklich darauf stolz egal was Ich da nun in Mir beschütze. Scheiße.. Ich habe sonst es immer gehasst was Kinder angeht, aber dennoch ist da kaum ein unterschied das Ich wirklich einen etwas dicken Bauch bekommen habe huh? Ich meine, ich habe immer
      noch eine sehr schöne Figur aus der Sicht von Meinen Liebsten und das Ich so wieso immer noch recht attraktiv aussehe. Also keine Panik! Ich bin mit diesen trotz etwas dicken Bauch noch sehr attraktiv.
      Nah die Hauptsache ist aber das Wir uns beide lieb haben und zusammenhalten egal was los ist. Und Ich.. Ja Ich verspreche meinen dummen Kopf der gerne auf Gefahr steht auszuschalten nun und
      werde dafür auch Sorgen dass das Leben in Mir in Sicherheit ist auch wenn Ich immer noch im ersten Monat bin. Wieso sollte Ich Mir nur wirklich vor so etwas schämen? Ich bin werdende Mutter.
      Mein Liebster.. Ich freue Mich schon sehr darauf wenn Wir Beide Eltern werden und aber schon auf das Dinner in zwei Tagen mit Traci und Bruce. Oh Ich kann es kaum erwarten wenn Traci und Ich hier
      und da herum quasseln, die Männer bestimmt auch miteinander reden und Wir alle eben eine sehr schöne Zeit haben. Und das Essen erst, wow ja ich liebe das Essen in dem Restaurant wo Ich froh
      bin das Wir wieder dorthin gehen werden gemeinsam.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Ein heller Funke

      Ich muss zugeben, das war eine fetzige Angelegenheit im Tonstudio Gestern und auch echt cool, ich hab ja nie gewusst das es echt nette Leute gibt die da einen
      ein wenig zur Hand gehen und sogar das bearbeiten so das es mit meiner Stimme passt. Ich bin schon gespannt wann Derjenige das auf Hutify veröffentlichen wird,
      ich habe auf jeden Fall wenn Ich meine guten Freunde antreffe auch mit meinem Pad eine Aufnahme gekriegt so das Ich es Ihnen abspielen kann.
      Boah das hört sich voll cool auf jeden Fall an, auch wenn Ich immer so skeptisch bin was meine Stimme fürs singen angeht. Ich habe den jungen Mann darum gebeten,
      wenn Er das veröffentlicht für Mich, dann aber unter einem speziellen Künstlernamen. Aber auch mit Eli so in die Richtung halt, wie wäre es mit Eli Rose? Oder
      Doch Elizabeth Storad, weil andere.. haben auch irgendwie Künstlernamen aus guten Grund oder behalten Ihren vollen Namen. Ich bin schon gespannt wie der erste Song
      so ankommt bei den Leuten. Ich bin auch schon gespannt wann Ich dann die nächsten Songs mit den netten Herren aufnehmen kann im Tonstudio, aber das kann gerne noch warten
      denn schließlich will Ich dann auch erstmal wieder Ruhe haben vor solchen Dingen.

      Dann ist das erstmal erledigt und was soll Ich sonst sagen, die nette Ärztin kümmert sich echt um Mich gut und Wir hatten einen Blick gewagt mit den Ultraschall ob alles
      in Ordnung wäre bei Mir. Tja schaut so aus als würde da in der fernen Zukunft echt was auf Mich noch zu kommen wenn es sich wirklich bewahrheitet was Ich da gesehen habe.
      Ich hätte echt gerne noch die ein zwei Wochen gewartet wo man mehr sieht, aber Ich war einfach etwas besorgt ob mit Mir alles in Ordnung sei oder mit den Ding in Mir.
      Und klar, ich hatte gesagt bekommen das Ich in der Zeit nun mehr aufpassen sollte und kein Kampfsport mehr machen soll und doch beschäftigte Mich eine Sache. Ich bin neugierig
      ob Ich nicht doch noch ohne dem hier in meinem Bauch zu schaden kämpfen kann, das Ich einfach den Leuten gerne sonst was ins Gesicht schlagen möchte die es nur wagen Meine lieben
      Engel und Mich zu bedrohen. Ich würde alles geben damit meine Engel sicher zur Welt kommen wenn es das ist was Wir da gesehen haben. Ich möchte sofort allen denen Ich vertraue
      bescheid geben. Nein halt, erst wenn es sicher ist in den nächsten zwei drei Wochen das es so sein wird auch wenn Ich ganz schön aufgeregt bin im positiven Sinne.

      Schon bald werde Ich wunderschöne Engel in meinen Armen halten dürfen, was es wird werde Ich dann schon noch sehen. Aber bis dahin sollte man sich keinen Stress machen natürlich,
      alles halb so wild, weil es noch sehr sehr lange hin ist und bis dahin? Bis dahin werde Ich ein zwei Songs wieder im Tonstudio aufnehmen mit den netten Herren der da Spezialist ist und
      sich angeboten hatte Mir auch zukünftig weiter auszuhelfen. Und irgendwann wird diese zukünftige Mutter auch noch ein kleiner Superstar sein vielleicht. Hm der Drang ruft stark danach
      trotzdem weiterhin Kampfsport betreiben zu wollen, aber nein Ich sollte der Empfehlung der netten Ärztin nachgehen. Diese Neuigkeiten.. diese schönen Neuigkeiten Ich muss einfach widerstehen
      Mich damit noch etwas zurückzuhalten. Ich muss es Ihnen erzählen, ja meinen Freunden erzählen wenn Ich diese in den nächsten Tagen antreffe. Aber Heute treffe Ich Mich am Abend mit Traci
      und Auri auf dem Partyschiff und da feiern Wir ein wenig gemeinsam auf ein schönes Kapitel für Mich, was auch immer auf mich noch warten wird, es wird sehr schön.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Ein Moment der Ruhe

      Wer hätte das Gedacht? Ich meine, es ist alles so komisch. Ich kenne denjenigen ja nicht mal nen Jahr und habe jetzt schon zwei Engel in meinem Bauch,
      ob das alles wirklich richtig ist was da abgeht oder doch nur wieder alles abwärts gehen wird? Nein, ich werde dafür Sorgen das es nicht abwärts geht mit den
      Dingen. Traci, Auri und noch Jemand anderes waren an dem gestrigen Spätabend mit Mir auf Nar Shaddaa unterwegs. Nun wir haben diese Andere Person per Zufall getroffen
      und was soll Ich sagen? Wir haben uns in einen Club "geschlichen", nein keine Sorge nicht geschlichen. Wir haben ein wenig gefeiert, was miteinander getrunken wobei Ich stets
      nur Muja Saft getrunken habe.. 10 Gläser? Nein das waren nur 4 Gläser. Wir haben uns unterhalten wie in alten Zeiten und nur das eben Traci noch dazu kam.
      Auri und Ich haben seit vielen Jahren nicht mehr wirklich was miteinander gemacht und.. Sie hat sich so seltsam verhalten die letzten Monate, aber ich denke das hatte
      persönliche Gründe. He Ja Sie ist in Ordnung und sauber. Ich muss Auri ja nicht jeden vorstellen sonst würde man sonst von Mir denken, sie ist einer der Ausnahmen die
      Ich gern habe. Sie hat Mir ein zwei Mal den Allerwertesten gerettet und Ich vertraue Ihr auch wenn Sie sich auch so komisch verhalten hatte.

      Ich habe so viel von den letzten Wochen und Monaten erzählt, aber das mit der Schwangerschaft.. kam als letztes von Mir. Traci wusste ja schon bescheid, aber man muss den Blick
      von Auri gesehen haben den Sie da Mir zugeworfen hatte und Sie hatte sich dabei noch verschluckt. Ich meine, ja klar Ich habe erzählt immer wieder erzählt das Mich das Mutter sein nur
      ankotzen würde. Mir würde von den ganzen Gedöns nur schlimm werden, aber irgendwie habe Ich Gefühle entwickelt und Mich selbst weiter entwickelt. Ich fühle Mich zwar noch motiviert
      und wild entschlossen aufregende Kämpfe zu bestreiten, aber gleichzeitig möchte Ich einfach das alles behüten was Ich in Mir trage. Auri hatte den gefühlt einige Minuten, den musste man echt
      gesehen haben nachdem Sie Traci da kurz mit verengten Augen ansah. Traci lächelte mit einen abwinken nur als Auri schnaubend zu Ihr rüber sah um zu fragen ob Traci da schon das länger wusste.
      Ich meine.. streiten sich jetzt alle Freundinnen darum wer die Patentante werden kann? Ich meine Hallo Ihr habt Ihr erst gesagt das Kinder Plagen sind und jetzt? Was zum geht nur unter meinen
      Freunden zur Zeit los, haha.. Auri hatte sich voll aufgeregt nach Ihrem üblichen Schweigemoment, wieso Sie nicht die erste war die davon erfuhr. Das es wahrscheinlich Zwillinge werden habe
      Ich nicht erwähnt, wer weiß wie sich meine Freunde dann darum streiten Patentante oder Onkel werden zu wollen.

      Auri machte dann ein breites Grinsen nach Ihrer gespielten Aufregung, das es Ihr egal sei ob Sie es als erste oder letzte erfahren würde. Ich meine im Ernst, wenn die Leute jetzt noch darum
      bekämpfen würden Patentante oder Onkel zu werden gehe Ich einen Besen fressen. Das Leute gleich so einen Auflauf machen wenn es um kleine Plage geht die Sie aber selbst nicht kriegen wollen.
      Ich bin froh das die Musik laut genug war und keine Aufmerksam auf uns zog, denn Auri und Traci waren total besoffen nach einer ganzen Weile und haben schräge Dinge miteinander gesungen und
      dann gingen die noch zur Tanzfläche und haben sonst wie getanzt. Ich fand es schon lustig, aber einigermaßen fand Ich es schon peinlich wenn man die einzige ist die sich da nicht so betrunken
      darf. Na ja Ich möchte stets das es den Engeln hier oder den Engel, im Ernst.. der Ultraschall konnte noch nicht exakt zeigen ob es Zwillinge sind, in meiner Obhut behüten. Und keiner von den
      Beiden werden je einen Finger an die Kleinen rühren dürfen, auch wenn Auri vernünftiger wirkt als Traci.. Nein, einfach nur ein großes Nein.

      Auch wenn sich die Sache von selbst erledigt wahrscheinlich, in den nächsten Tagen muss den Peilsender verfolgen zum Ort und muss davor noch meine Rüstung grundsätzlich wieder
      etwas auf Hochglanz bringen. Auri hat Sie doch sicherlich zu etwas anderen genutzt hm? Wenn doch, würde das ganz schöne folgen haben. Nur eine letzte Aktion mit der Rüstung muss erledigt
      werden. Ich hatte Sie auch verkauft, aber nicht an Jemand Fremdes. Ich muss schließlich ein Ass im Ärmel so oder so haben wenn was los ist mh? Ich weiß, ich habe was versprochen, aber das wird
      das einzige Mal sein wo Ich Mich einer Sache stellen muss und das ganz alleine. Keiner darf Mir in die Quere kommen auch wenn Ich gewissen Personen vertraue, es andere erledigen können.
      Nein, negativ. Aber danach wenn es endlich getan ist wovon Ich schon seit Wochen drauf warte, ich verspreche Ich werde die Rüstung einschmelzen lassen. Ich tue es zum Schutz meiner
      lieben Engel und das bestimmte Dinge nicht mehr dazwischen kommen. Aber diese eine Sache muss aus dem Weg geräumt werden, koste was es wolle. Schluss mit romantischen Gedanken, es gibt
      noch Dinge zu tun wo Ich einfach Mal wieder ernster sein muss und die Realität ins Auge sehen muss. Fröhliche Gedanken sind in Ordnung, aber Ich darf nicht vergessen das es Mich angreifbar
      macht selbst in einer Rüstung. Ich muss einfach nur an mein Training damals denken dann werde Ich das alles schaffen und am Ende, ja am Ende gehe Ich mit meinen Freundinnen alle Mal
      zu diesem Markt da shoppen, den Ich vor einigen Wochen entdeckt habe und dann quatschen Wir über sonstigen Kram und haben Spaß. Aber jetzt, fürs erste muss Ich das ernste Gesicht aufsetzen
      und keine großartige Emotion an Mich heranlassen sonst bin Ich schneller erledigt als gedacht und habe Mich unnötig in Gefahr gebracht. Ja, ich soll Mich nicht so überstrapazieren, aber Ich werde schon
      wissen wo meine Grenzen sind und wie weit Ich gehen darf. Es ist Zeit wieder zu zeigen das Ich nicht nur ein zerbrechliches etwas bin, denn es geht um den Schutz meiner Familie.

      Ich sollte versuchen weiterzuschlafen, ich war nur etwas abgelenkt von den Gedanken wie Ich am besten die nächsten Tage vorgehen könnte. Ich meine, ich sollte Mir keine Gedanken
      darüber machen. Ich habe ein schönes und behutsames Leben. Außer Ich trete in die Schatten und erhebe meine Waffen, aber alles hat seinen Preis und die Risiken. Selbst mein behutsames
      Leben hat einen großen Preis, ich konnte nur bis jetzt noch nicht so gut damit umgehen und doch habe Ich Mich mittlerweile damit angefreundet. Es geht Mir viel besser seid Ich Mich damit auch
      angefreundet habe. Auch wenn es erst seit Wochen ist. Aber bestimmte Worte haben Mir einfach weiter geholfen und Ich kann daher nicht die ganze Zeit nur auf fauler Haut herum liegen, gedanklich.
      Aber meine Handlungen sind wirklich von Nöten ohne Jemanden weiter darunter einzuweihen oder damit herumzufuchteln das Ich Blut in letzter Zeit vergießen werde. Das ist weder wird je
      meine Art sein, ich töte schweigsam und wenn auch nur Jene die Mir oder meiner Familie schaden wollen. Deshalb Schluss mit großartigen Gefühlen, ich brauche bei der Jagd etwas anderes.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Die Vorbereitungen laufen, bald wird keiner mehr Mir im Weg stehen damit meine kleinen Engel sicher auf die Welt kommen können. Ich habe auch dafür gesorgt das Ich nächste
      Woche nun ein weiteren Song rausbringen werde auf Hutify mit HoloVid. Es wird noch aufregender, aber dann ist wirklich Schluss.. denn bald kann Ich auch herausfinden ob es Jungs oder
      Mädels werden die da in meinem Bauch behütet heranwachsen. Die Vorstellung schon allein das Ich Heute Abend nachdem Besuch vom Club noch ein paar Waffen loswerden konnte.
      Ja es ist nicht ganz so legal, aber Ich möchte ungerne das die Waffen da in unserem Lagerhaus noch herum liegen wenn unsere Kinder so neugierig werden wie Ich. Wer weiß was das alles
      nur anrichten könnte. Nach und Nach.. Eine Kiste ist schon Mal und selbst wenn Ich wieder unterwegs irgendwo neue finde, nein dieses Mal versuche Ich rasch nachzuschauen das es keine Waffen
      sind sondern Dinge die man wirklich aufheben kann. Bleiben nur noch drei oder Vier Kisten hm? Was noch dazu kommt ist, es bekommt eh keiner mit wie Ich damit umgehe.

      Und wenn Jemand fragt, ich habe die Kisten an einen sicheren Ort hingebracht um Sie dort zu lagern. Lügen ist nicht die feinste Art, aber irgendwie muss Ich ja auch arbeiten und kann
      nicht nur den ganzen Tag irgendwo herum hocken oder stehen. Nein das ist Zeitverschwendung. Und früher oder später werde Ich auch wieder böse Typen erledigen und mehr Kampfsport machen.
      Wieso sollte Ich mein Leben lang damit verschwenden was Emotionale Albernheiten angeht? Ich kann es Mir besser machen in der Zeit, außerdem muss Ich in den nächsten Tagen ein wenig verreisen
      da kann Mir keiner was sagen das Ich hier auf dem Mond bleiben muss. Ich weiß auch das Ich es nicht so eilig haben sollte, aber Ich glaube Ich möchte meine Kinder genau so aufziehen in der Art
      wie Ich es Mir gedacht hatte. An einem schönen Ort werden Sie zur Welt kommen und Wir bleiben dann drei auch ein zwei Wochen dort oder nur Tage. Ich habe Mir schon überlegt Mir dann
      natürlich Hilfe anzuschaffen wenn Ich die Beiden süßen Engel nicht alleine aufziehen kann. Ich kenne dafür die perfekte vertraute Person und sonst bin Ich so erleichtert das Ich in Moment keine
      Sorgen mehr machen muss. Der Rest wird sich schon von alleine erledigen und dafür bin Ich sehr dankbar. Klar Ich soll Mich ausruhe, aber das mache Ich so wieso also muss man sich keine Sorgen
      machen. Mein Raumschiff ist jedoch Schrott und so muss Ich wohl ein ganz anderes nehmen um nach Rishi zu gelangen für das eine Treffen.

      Würde Er sauer werden, wenn Ich seins nehme? Ich meine, er brauch es eh nicht gerade und mein Mann selbst ist eh am arbeiten. Tja dann nehme Ich seins, ich bin Mir sicher das Er nicht ausrasten
      wird das Ich seins genommen habe. Großartig geredet haben Wir so wieso nicht in letzter Zeit. Ja genau, er wird schon nicht sauer auf Mich sein. Hm Ich muss einiges an Dingen einpacken noch und Ich werde Scharfschnabel und Amy mitnehmen.. Wobei Amy wird schon so auskommen, aber Ich brauche Scharfschnabel. Nah Ich nehme Amy mit. Ich brauche meinen treuen kleinen Vogel noch der Mir
      damals auch ein Glücksbringer war und die Dinger da im Bauch? Denen wird es auch gut gehen auch wenn Ich etwas mehr bald aufpassen muss. Eigentlich jetzt schon, aber das Treffen muss Ich machen,
      ich möchte schließlich meine Abmachungen einhalten wie eh und je. Die ersten Leute hatten Mich Heute auch angesprochen wegen meinem Song, also ist es wirklich auf Hutify drauf und.. wird es
      angehört. Ich bin froh das Ich noch nicht gestalkt werde oder das Bilder von Mir gemacht werden, das möchte Ich vermeiden das man Mich wie verrückt nieder trampelt. Ein Glück ist das eher
      weniger so, ich bin gut behütet und beschützt. Dabei.. ist das echt langweilig, wenn Ich Mich mal in die Gefahr stürze werde Ich trotzdem noch angeschnauzt. Aber dieses Mal ist es keine
      wirklich Drecksarbeit und Ich werde nicht mit leeren Händen nach Hause kommen so viel ist klar. Und sollte Mir jemand unangemessen zu nah komm werde Ich mit meinem kleinen Messerchen
      zustechen auf jeden Fall. Und ja.. das Raumschiff von meinen Mann nutzen war nur ein Scherz, ich borge Mir das von Traci aus oder nehme Sie so dann auch mit. Aber die Leute werden schon warten
      und Ich bin selbst gespannt was Mich erwarten wird. Hoffentlich keine Falle ansonsten habe Ich Scharfschnabel, Amy und Traci dabei und Wir rocken dann Rishi irgendwie. Es ging auf jeden Fall
      um einen bestimmten Handel.. was war das nochmal und um eine hübsche Ware. Ich hoffe echt das es keine Falle ist, sonst müssen Wir alles an Geschützen ausfahren was Wir haben an dem Tag.

      Ich bin an dem Tag nicht schutzlos, wieso sollte Ich da Mir auch noch andere Hilfe verschaffen? Ich muss auch zeigen das in Mir eben noch ein wenig Mando'ad steckt. Also eine Kriegerin die
      Andere umhauen würde wenn es um Ihr Leben geht. Aber so viel übertreiben sollte Ich es auch nicht, huh? Ich bin so froh das trotz allem mein heutiger Tag einfach nur schön war, aber es wird
      auch besser werden das weiß Ich. Auf gewisse Dinge habe Ich eben in Moment nicht so Lust drauf. Ich hab In Moment Lust auf Prügeleien mit sonstigen Leuten, na ja gut nur ein wenig zuschauen
      und doch auf etwas Geheimtuereien oder wie man das so nennt schön. Ach jetzt erinnere Ich Mich wieder, es war der Raketenwerfer den ich abholen wollte. Für Wen war der nochmal?
      Ach ja Traci wollte einen haben um damit herumzubasteln, auch wenn Ich immer noch gegen Ihre.. nicht so schöne Art bin das wird bestimmt witzig ein paar Idioten damit.. Nein, ich muss
      Mich damit zurückhalten denn Ich bin bald Mutter und Ich werde sogar in ein paar Wochen genauer erfahren was es wird. Meine lieben Beiden Engel, ich bin so stolz darauf und Ich
      werde auf euch dann aufpassen wenn Wir auf Rishi sind das verspreche Ich.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Mein Tag war zum Teil nicht so geil und dann doch wieder. Na ja wie soll man es sagen? Ich hab den ganzen Tag ein paar neue Songs geschrieben, ein wenig
      Zuhause herum gehangen und mit Traci geredet. Sie ist leider ohne mich abgehauen, was ich echt scheiße finde. Die Freundin ist auch echt manchmal so ein toller
      Mensch. Einfach so ohne Mich mit einem Schiff abhauen, woher hat Sie das Schiff eigentlich? Ich hoffe es ist wirklich Ihr's und nicht das von Jemand anderes was Sie mit
      paar Fingergriffen da gestohlen hat. Also holt Sie sich den Raketenwerfer für sich selbst nun ab auf Rishi? Frechheit echt mal, ohne Mich ins Abenteuer gehen.
      Ich habe eben auch mit meinem Mann geschrieben, aber er arbeitet sicherlich viel wieder Mal und ist fleißig dann bin Ich Ihm nicht böse.

      Heute Abend habe Ich auf jeden Fall vieeel Muja Saft getrunken, das wird später auf die Blase gehen habe Ich Mir nur gedacht. Na ja was soll Ich sonst machen? Ich kein Vorsingen mehr
      in dem einen Club anscheinend, dann werde Ich eben Mir was neues suchen in der Zeit und sonst sind meine Freunde alle einfach weg. Andernfalls habe Ich gemerkt das eine Freundin Mich in
      letzter Zeit ignoriert oder meidet. Wieso? Habe Ich was böses getan? Die Verhandlungen werden jetzt echt ohne Mich gemacht auf Rishi, so ein Scheiß ey. Später bin Ich so auf der Promenade umher
      gelaufen, was soll man sonst machen wenn die Freunde einen wohl aus den Weg gehen? Auf sie zugehen eher nicht so. Ich dachte dann, dass man Mich echt nicht mehr so mag und Ich echt fett
      aussehe als würde das Alle anderen eben abschrecken. Dabei trage Ich nur zwei süße kleine Engel mit Mir herum, die sich eben noch entwickeln müssen und so dick ist mein Bauch gar nicht.
      Ich habe später etwas Trost gefunden bei einem Mann der Mich zu einem Getränk eingeladen hatte. Er hatte hier und da Dinge erzählt, ganz witzig und interessant. Er arbeitet bei einer
      Schneiderei im.. ehm keine Ahnung wo das nochmal war. In irgendeinen Stadtteil vom Mond wo Ich auf jeden Fall nicht mehr war und auch Mal hingehen werde um Mir alles anzusehen dann.
      Mein Wohnort bleibt aber der Duros Sektor, ich fühle Mich hier echt wohl. Ich habe dann auch ein wenig von Mir erzählt, aber so schön es auch war Er musste gehen und doch bin Ich froh das Ich
      am heutigen Abend ein wenig Trost gefunden habe. Auch wenn Ich total misstrauisch war, aber Er war freundlich vielleicht wird Er in Zukunft auch für Mich Klamotten nähen können?

      Nun ja eigentlich hatte Ich da noch keinen Gedanken, ich möchte eher so mit Ihm freundschaftlich Dinge machen und mit den Anderen, wenn Sie mal wieder sich blicken lassen.
      Ansonsten war es echt zu viel Muja Saft oder Ich hab Mich geirrt. Denn Mir wurde als Ich nach draußen ging echt schlecht davon, bevor Ich überhaupt oben ankam hab Ich noch voll
      was ins Gesicht bekommen von einer Prügelei die da stattfand. Die Huttsec hat sich um die Streithähne gekümmert zum Glück, aber Mir war total schwindelig und Ich konnte Mich kaum auf
      den Beinen halten. Niemand war wirklich da um Mir zu helfen, so fühlte es sich also nochmal an.. wenn Niemand wirklich da ist für einen. Ich habe aber nicht herum gemeckert,
      auch wenn Ich versucht habe Alle möglichen Hilfen anzuschreiben und so zu kontaktieren, am Ende habe Ich auf der äußeren Promenade noch etwas herum gehangen und versucht
      ein wenig hinzusetzen bevor die nette Ärztin vorbeikam. Das ganze endete damit, das Ich erstmal Mich voll übergeben habe und alles über das Geländer rausgelassen habe.
      Ey, derjenige tut Mir echt leid im Gleiter der das abbekam und hoffe das da aber auch Niemand weiter groß war, dabei bin Ich noch fast in Ohnmacht gefallen. Sie hat Mich nach Hause
      gebracht und ins Bett tragen lassen, ich habe nur noch gehört wie Sie mit Jemanden gesprochen hatte. War mein Mann da? Ich weiß nicht, mein Kopf tut in Moment von dem Schlag weh.
      Habe ich.. eigentlich geblutet oder gab das nur ein kleines Veilchen? Oh Ich hoffe Ich hab keinen Zahn verloren. Ich hab nur gehört das Ich total abgemagert aussah und dringend in
      nächster Zeit wieder viel mehr Essen sollte. Oh.. Stimmt, ich hatte die letzten zwei Tage nichts großartig gegessen. Vielleicht.. hatte Sie auch nur mit Mir gesprochen oder mit
      Jemanden über das Com-Gerät? Vielleicht.. habe Ich Mir die Gestalt neben Ihr nur eingebildet.

      Ja toller Tag, ich hab eine ins Gesicht bekommen und weiß kaum noch ob Ich geblutet hatte oder nun ein Veilchen im Auge habe. Auf jeden Fall habe Ich noch bemerkt, das die nette
      Ärztin Mich ein wenig behandelt hatte. Sie ist irgendwie eine fürsorgliche Mutter. Geht es.. meinen süßen kleinen Engel im Bauch denn gut? Ich hoffe es doch. Traci bitte pass auf dich auf
      und mach keine Dummheiten, ich kann dir nicht helfen wenn Du auf Rishi dich herum treibst. Oh mein Kopf.. es ist alles immer noch so schwummerig..
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NichtEli ()

    • Wen kann Ich in Moment noch trauen? Ich bin durch einige Sachen total in Moment mit den Gefühlen sonst wo. Es ist so als wüsste Ich
      einfach eben nicht mehr wen Ich wirklich alles sagen könnte und als hätte Mir Jemand eine Augenbinde umgelegt, aber auch gleichzeitig
      das Jemand Mir das Licht ausgemacht hat. Ab und an verspüre Ich das der Weg ganz schön wackelig ist. Ein falscher Tritt und ich könnte in die
      tiefe Leere fallen. Gleichzeitig sind da zwei Seiten mit Stimmen, eine will dies und die Andere Seite will das von Mir gerade verlangen.
      Was soll Ich tun außer weiter blind durch die Dunkelheit zu tapsen und zu versuchen stets entspannt zu bleiben. Das sind genau meine Träume in Moment,
      aber ich sollte Mich davon nicht fertig lassen huh? Ich mache einfach alles ganz normal nur eben vorsichtiger und ruhiger, dann wird es eines
      Tages wieder. Ich muss nichts weiter tun als immer Mal wieder nach Luft zu schnappen wenn diese Mir zu knapp wird.

      Ich muss weiter gehen, einen Schritt nach den Anderen wie es Mir einst Jemand auch gesagt hatte als Ich einfach nur vor einem Stein geblieben war,
      nicht mehr wusste ob Ich einfach weiter gehen sollte oder eben versuchen sollte diesen zu zerstören. "Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht."
      Oder so etwas in der Art war es.. Was Sie mal zu Mir meinte, nein Moment das war.. für was völlig anderes. Ich darf Mich auf jeden Fall nicht einfach
      jetzt so runterhauen lassen! Ich sollte Mich die Tage mehr ausruhen und wieder mehr Nahrung zu Mich aufnehmen wie Heute, sonst schimpft die Ärztin wieder
      so herum und kümmert sich persönlich um Mich das Ich nicht total abgemagert bin. In einer Woche will Sie Mich nochmal untersuchen hatte Sie gesagt und
      dann nun ja, mal sehen wie die Tage so vergehen. Ich finde es immer noch nervend das Ich einfach so wieder abenteuerlich und gefährliche machen kann während
      der Schwangerschaft. Das ist sooo öde! Alle dürfen Spaß haben und Ich muss Mich die ganze Zeit nur ausruhen, essen, mit Leuten reden, trinken noch und wieder ausruhen.

      Na ja was tut man nicht alles für die Kleinen Engel? Ach ja und Ich kann immerhin noch singen wann Ich will, aber so viel tun auch nicht wieder.
      Ja ja Ärztin hatte das völlig verboten, wenn Sie das erfährt kommt Sie persönlich vorbei. So ein Quatsch, ich bleib artig. Wenn Ich so darüber nachdenke, würde
      Ich gerne nach Traci suchen oder endlich wieder ein Zeichen von Ihr hören. Ich werde Mir Heute erstmal Hilfe bei einer guten Freundin holen
      und danach werde Ich Mich wieder ein wenig hinlegen, denn Ich soll Mich stets ausruhen.. Aber! Traci ist so nach einer Weile auch Mir echt ans Herz gewachsen,
      sie ist eine vielleicht leicht verpeilte Person und doch möchte Ich das Sie in Sicherheit ist. Wie mein Tag Gestern so war? Weiß nicht ob Ich darüber reden möchte.
      Auf mit neuer Energie in den Tag, es wird.. schon nichts passieren und selbst wenn dann trete Ich denjenigen in den Allerwertesten einfach.
      Nein Ich werde meinen Mann damit nicht zu texten über Com das da wieder solche Leute sind die anscheinend es auf Mich abgesehen haben, neben den Dummkopf
      von damals der hoffentlich nun ganz weg ist und Mich nicht mehr findet. Ich vertraue einfach Mal darauf das Ich auf der einen Seite Ruhe habe.

      Wenn Ich so recht überlege, wieso gehe Ich nicht Mal irgendwohin wo Ich eine schöne Massage kriege? Leider kenne Ich da wenig Orte, aber irgendwie hätte
      Ich das echt Mal wieder nötig. Dann möchte Ich Heute auf jeden Fall zu einer Imbissbude gehen, man habe Ich ein Appetit auf Huttenfritten. Da fällt Mir ein das
      Traci all die Kisten mitgenommen hatte nach Rishi, boah ne Ich muss Sie echt kontaktieren Ich will doch schließlich auch noch nebenbei Kohle machen und nicht nur
      durch das Singen, hm? Man das Frühstück hat Heute echt nicht gereicht um meinen Appetit zu stillen, aber ich versuche Mich zu beherrschen. Verdammt nochmal
      Ich mach Mir scheiß Sorgen Traci. Wieso bist du alleine nach Rishi geflogen? Wieso? Mein Raumschiff ist immer noch eine Schrottmühle, was ist mit den Schiff von Auri?
      Ach nein Sie wird wütend wenn Ich nur auf die Idee komme einen Finger an Ihren Raumschiff zu rühren und die meint das immer total ernst. Der Gesichtsausdruck allein sagt
      schon das man lieber nichts von Ihren Kram anfassen sollte. Mein Bauch ist jetzt nicht so dick, ich werde noch in meine Rüstung passen wenn Ich eben zu einer Rettungsmission
      eilen muss, denn.. Rishi.. man weiß nie was auf Rishi geschieht! Niemand weiß das.. da lauern hier und da Leute, nicht gerade immer freundliche Leute.

      Aber Ich bin gespannt ob Traci mit dem Raketenwerfer zurückkehrt oder ob es irgendein Zeichen geben wird von Ihr. Ich bleibe auf jeden Fall auf Abruf, auch wenn Ich nicht
      wirklich kämpfen darf. Verdammt nochmal Wenn es sein muss werde Ich irgendwie nach Rishi fliegen, denn Niemand tut meiner besten Freundin Traci was weh das darf Ich nur
      tun und zwar freundschaftlich. Aber Ich bin so nervös, ich weiß überhaupt kaum ob Ich es Heute schaffe. Also.. nicht so viel Stress machen dann bin Ich auch weniger nervös, richtig?
      Richtig Ich werde Heute mein bestes geben, aber was wenn Ich es vermassle? Was wenn das Mikrofon auf einmal ausfällt? Was wenn Ich beim singen ausrutsche?
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Die Tage sind wie im Flug vergangen all diese chaotischen Gefühle und doch ist friedvolle Ruhe eingekehrt. Ich bin auch darüber glücklich was passiert ist und froh
      darüber das es zu keiner Waffengewalt kam. Ich bin nicht wirklich allein auch wenn Ich es Mir immer sagte, ich habe immer Jemanden an meiner Seite und doch gibt es
      gewisse Höhen und Tiefen die Ich allein überwältigen muss, was auf Mich in der Zukunft geschrieben steht ist unbekannt. Feststeht, ich möchte nicht das irgendein Fremder
      meine Kinder anfassen soll solange Ich Ihn nicht lang genug kennengelernt habe oder Mich. Ich selbst entscheide wer das tut und wer zu weit geht muss mit den schlimmsten rechnen.
      Fakt ist, ich habe Niemanden verloren und war nie allein. Sollte sich Jemand nun also fragen ob Ich weg weg bin, nein denn Ich bin stark und muss keineswegs eine vollmontierte
      Rüstung haben um zu zeigen das Ich auch so eine Kriegerin sein kann. Tatooine selbst ist wie eh und je ein warmer Ort geblieben mit deren kleinen schattigen Rastplätze
      und Siedlungen in der man neue Leute kennenlernt, ich meine.. keineswegs muss man sich hier Sorgen machen das Ich Mir hier irgendetwas gefährliches antun möchte.

      Ich bin eben Abenteuerlustig, neugierig und erstaunt von der Vielfalt des Reisen. Scharfschnabel und Amy dürfen da gar nicht erst fehlen, meine lieben Kinder habe in zweifache Seidentücher
      umhüllt wo Sie doch noch so klein sind und in meinem Bauch behütet leben. Ich habe immer noch Angst vor den Dingen die Mich trotz allem verfolgen werden, die Leute die Mich unbedingt schnappen
      und erledigen wollen. Aber das Leben kennt kein Halt, das Leben ist voller Wunder und an einem einzigen Ort stehen bleiben bringt Mich auch nicht weiter. Ich habe schon in ein zwei Siedlungen
      nette Leute kennengelernt die Mir Schutz vor der Hitzewelle gaben oder vor dem Sandsturm, der hier ab und an herum tobt. Bitte meine lieben Freunde.. Ich werde absichtlich nicht immer mein Com-Gerät
      nehmen, wieso auch? Ich genieße mein Leben nicht mehr zwischen den ganzen und zeige meinen Engeln von einer anderen Perspektive die Welt und passte gleichzeitig auf die Beiden auf.
      So wie manche Leute Mir etwas von Ihrer Kultur und deren Dinge erzählen, so teile Ich auch mein Wissen mit Ihnen ein wenig. Nicht so ganz, aber wenn man etwas kriegt sollte man auch
      etwas zurückgeben als dank. Ich habe auch ein wenig Zeichensprache gelernt, es ist etwas anderes als diese Zeichensprache die Ich gelernt hatte als Ich damals noch Kopfgeldjägerin war und
      auch ein wenig mit meinen Vode unterwegs war. Bis Ich wieder auf den Mond bin, wird es noch ein paar Tage dauern und doch möchte Ich hin und wieder verreisen auch wenn es nicht überall
      friedlich ist oder die Leute einen so mit offenen Armen empfangen. Es gibt viel zu entdecken, egal welche Gefahren auf Mich lauern werden.



      Seit wann Ich auf Tatooine ein wenig bin? Das sage Ich nicht, das bleibt geheim und Niemand wird je wirklich mein Aufenthalt so leicht finden. Wenn doch weiß Ich was zu tun ist,
      aber Ich weiß das Ich so oder so nicht allein bin. Der Abend und die Nächte in so einer Wüste sind jedoch nicht das beste. Gefahr lauert überall selbst eine kleine Grube könnte tödlich
      für Scharfschnabel sowie Amy und Mich enden. Aber Ich weiß bescheid und habe einen wachsamen Blick, was soll Ich sonst großartig dazu noch sagen? Scharfschnabel kennt einen guten Schattenplatz,
      auch wenn Ich so wieso mehr im Schatten bleibe und sogar das beste Utensil gegen die starke Sonne habe. Na gut nicht das allerbeste, aber besser als nix hm? Und Ich bleibe stets hydriert so gut
      es geht. Als nächstes? Als nächstes Mal sehen, aber Ich muss auch wieder hin und wieder auf dem Mond abrufbar bleiben für spezielle Dinge. Solange Mich aber Niemand braucht, bin Ich ganz
      für Mich unterwegs. Natürlich zieh Ich Mich nicht überall so knapp an es ist nur eine Ausnahme. Mein nächstes Ziel wäre eigentlich Mal wieder Rishi.. die wilden Wälder mit einer wilden
      Jagd und auch wenn Ich das Mir nicht antun sollte, doch Ich will dort einmal wieder herum campen, natürlich auf die gewöhnlich Art und Weise.

      Ich habe Mich von einigen Monaten und Jahren weiterentwickelt, ich habe Gefühle entwickelt die Ich bis jetzt noch nie hatte und Ich bin bereit eine gute Mutter zu werden.
      Es ist einfach wichtig dass Ich das hier jetzt tue, es tut meinen Geist und meiner Gesundheit gut etwas mehr Klar denken zu können. Auch wenn Ich so merke, das Ich nicht ganz
      außerhalb der Gefahr sein werde und doch habe Ich Jemand treues an meiner Seite die auf Mich aufpassen wird. Zugegeben, die Scharfschnabel mag den Ort hier nicht so,
      aber wer sollte sich nur hierher verirren? Nur Leute die sich nicht wirklich für Mich interessieren und Leute, die die Nase zuerst gebrochen kriegen die es nur wagen Mich als
      sonst was zu behandeln. Klar hier lauern auch Räuber herum, aber Ich lasse Mich von solchen Vollpfosten die Freiheit nehmen oder von sonst Irgendjemand anderes versklaven.
      Dummes Pack, immer die einen versklaven wollen und denken damit sehr gute Preise damit zu erzielen. Ich bin jedenfalls vorsichtig.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Der Hinterhalt

      Wenn Ich es nicht besser wüsste, war Ich gerade eher auf den Weg zurück nach Nar Shaddaa um dort für ein zwei Wochen die Tage dort zu verbringen. Ich meine, die Wohnung
      habe Ich irgendwie noch und Ich bin froh das die irgendwie sauber gehalten wird und sogar bezahlt. Wieso sollte Ich Sie dann nicht Mal wieder benutzen? Na ja Ich hab die Wohnung
      Jemand anderes erstmal überlassen solange Ich weg bin, mein Schlafzimmer ist so wieso aus guten Gründen von Mir persönlich abgeriegelt worden. Das ständige umherreisen tut Mir einfach
      gut und Ich muss gar nicht erzwingend irgendwo bleiben solange mein Schiff auch mitmacht. Vielleicht wird es echt Zeit das Ich Mir ein neues Schiff zulege, auf Nar Shaddaa vielleicht ein guter Ort?
      Keine Ahnung, aber Ich muss vielleicht irgendwann singen und das will Ich nicht verpassen! Ich möchte.. meine Stimme ja schließlich endlich Mal etwas hier und da präsentieren.
      Während Ich also auf den Weg zu diesen Mond da war, wo anscheinend alles mögliche wieder herum keucht und fleucht, hatte Ich Mir vorgenommen Mich etwas um Scharfschnabel zu kümmern,
      der Autopilot würde so wieso alles andere übernehmen. Ich hatte ein ungutes Gefühl weil Ich später bemerkte das Ich einen Zwischenstopp einlegen musste, auf eine Art und Weise
      Ich nicht so mochte. Auf Mek-Sha angekommen hatte Ich Mir dort erstmal was zu Essen und zu trinken gekauft, weil die Vorräte knapp wurden versteht sich und Ich habe vorher gar nicht
      dafür gesorgt was zu besorgen.. Ich hatte eben nie gedacht das Ich wirklich für einige Tage vom Mond verschwinden muss oder je damit gerechnet.

      Aber für zukünftiges weiß ich nun bescheid, so das Ich immer abhauen kann bevor Ich Mich da dummen Sachen stellen muss. Emotionalen Dingen, bruh.. Ich habe davon genug in Moment
      wieder. Oh ja Freunde können einen trösten, ganz ehrlich? Ich mag meine Freunde, aber in Moment will Ich kein Mitleid.. bleibt Mir damit einfach fern in Zukunft. Ich hatte bis jetzt
      die Wohnung Jemand anderes überlassen, weil Ich denke diese ist dort gut in den Händen von einer Freundin. Verstehen muss man Mich nicht wieso Ich nicht so groß auf den Mond
      gehen möchte, es tut weh.. sehr weh und deshalb auch die Rüstung wieder und Ich weiß es ist nicht schön wenn Mich andere bestimmte Leute so erkennen, aber solange Ich dort geschäftlich
      nur wieder unterwegs bin werde Ich meine Rüstung tragen samt den Helm. Obwohl Ich noch etwas auf Rishi die Tage zu erledigen habe, aber Ich möchte nur ein einziges Mal noch
      davor die Wohnung anstarren gehen und dann wieder abhauen. Danach versuche Ich so gut es geht wieder auf den Mond zu kommen, aber nur.. als Sängerin und dann lass Ich da
      auch meine Rüstung weg. Aber für den einen Augenblick wenn Ich wieder zurück bin sonst gar nicht. Auf Mek-Sha gibt es so viele Möglichkeiten auch hier nebenbei was zu machen neben
      den Aufträgen und den Basar hier der doch ganz ordentliche Angebote hat, werde Ich hier geschäftlich mehr sein wollen als auf den Mond. Meine Planungen haben sich geändert und
      jetzt hieß es anders nach vorne zu sehen auch wenn Es schwer war und Ich alles einfach wieder unter die Rüstung schieben wollte.

      Ja, ich verstecke Mich wie damals nur unter diesen Haufen Durastahl, weil ich Angst habe und Ich einfach nach all meiner Erfahrung echt kaum Jemanden vertraue. So bin Ich leider,
      es wird sich kaum was bei Mir ändern. Dennoch vertraue Ich noch einigen Personen und doch fällt es Mir schwer auf Sie zuzugehen um wirklich um Trost zu bitten. Ich will allein sein für Mich
      und Niemanden wirklich gerade groß um Mich herum haben, weil das alles nur wieder unnötiger Kram ist was Gefühle angeht. Mek-Sha war nie ein friedlicher Ort, aus meiner Sicht. Nur an manchen
      Stellen und gewissen Zeiten eher vielleicht schon. Verdammt Eli reiß dich zusammen, ich werde so wieso wieder meine Meinung ändern und gar nicht erst daran denken zurück zum Mond
      zurückzukehren und wenn.. mit falschen Aussehen. Ich liebe Mek-Sha, weil selbst nach dem Chaos das Ich hier etwas angerichtet hatte einfach wohl fühle. Es ist düster, hier ist keiner wirklich
      der einen kennt weder ist es hier sicher, die Gefahr könnte direkt hinter einen stehen wenn man nicht aufpasst. Vielleicht finde Ich auch hier ein neues Schiff, vielleicht.. ist es der Ort
      an dem Ich wirklich nur noch sein möchte. Jetzt nicht für immer, aber zum Größtenteils, ich fühle Mich einfach angezogen von Mek-Sha und wohl. Auch wenn es eher nicht so ist, ich fühle Mich
      hier wohl sehr sogar ja..

      Die Vorräte ins Schiff gebracht und dort gelagert, habe Ich dann erstmal Mich etwas rumgehorcht nach einer kleinen Imbiss Bude, denn kochen war Mir Heute nicht so danach
      und auch nicht wirklich nach Gesellschaft. Da es hier wohl auch kaum Gefahr gab das Ich erkannt werde habe Ich meine Rüstung im Raumschiff gelassen. Ich habe Mir nur meine dicke Schwarze
      Jacke angezogen und habe Mich dann in eins der Imbisse gesetzt die es dort gibt. Es gab dort echt leckeres Essen, auch wenn mein Credit Stick nicht unendlich mit Credits gedeckt ist.
      Man muss damit Leben was man eben hat in der Zeit wo man.. etwas wieder wie damals bescheidener lebt. Solange Ich es warm und kuschelig habe, wird es auch den Engeln gut gehen die
      Ich mit Mir herumtrage. Und Ich sollte schließlich wieder etwas mehr essen, also passt das schon und wen juckt es das Ich eher hier herumhänge als auf den Mond? Kaum einer, aber wenn Ich
      eben wieder als Sängerin agieren muss, muss Ich auf den Mond natürlich. Ich darf nicht vergessen das Ich bald in einem echten Club singen darf vor vielen Leuten. Und wer weiß, vielleicht
      werde Ich bald woanders auch singen und nicht nur in dem einen Club. Und doch bin Ich dankbar singen zu dürfen bald, aber werde doch in Moment die Zeit nutzen um für Mich erneut
      Kraft zu sammeln. Es wird alles nicht so einfach, aber im großen und ganzen muss es das.

      Im großen und ganzen sollte Ich natürlich nach vorne schauen es ist nichts schlimmes passiert weder wird was schlimmes passieren. Cassi hilft Mir sogar bei einigen Dingen wenn Ich gerade
      nicht dazu komme. Nun einigen Dingen.. das singen kann Ich nur übernehmen, sie singt schrecklich. Ich bin froh das Ich Sie wieder angetroffen habe nach Jahren, sie hat sich total geändert und
      ist zu einer Art Kriegerin geworden. Lange Rede kurzer Sinn Mich brauch eh in Moment groß keiner, ich selbst hätte gerne Trost und doch auch nicht. Ich bin und bleib Jemand stures.
      Als Ich die Imbissbude verlassen hatte wollte Ich noch so Mich etwas auf dem Basar auf Mek-Sha umsehen, man weiß eben nie was einem so über den Weg läuft. Unangenehmes oder angenehmes,
      man muss Niemanden großartig entgegen kommen. Manchmal habe Ich Mir einfach gedacht das Ich es groß verdient habe allein zu sein, aber bald bin Ich es nicht mehr wirklich.
      Und wirklich allein bin Ich auch nicht, nur allein unterwegs die ganze Zeit und Ich weiß nicht was Ich möchte außer die ganze Zeit Leute umbringen oder Dinge in Brand stecken und dabei
      noch darüber nachdenken was eigentlich der Sinn meines Leben ist, außer meiner Stimme. Ich war tatsächlich nicht allein als Ich zurück zum Schiff ging, es war eine ungünstige Situation für Mich,
      aber auch für denjenigen der Mich verfolgte und tatsächlich versuchte aus dem Hinterhalt anzugreifen. Auch wenn Ich etwas weniger kampffähig bin erstmal konnte Ich dem nochmal gerade so
      entkommen, indem Ich den Angreifer meine Klinge die Ich immer schön versteckt nah an meinem Körper trage versuchte irgendwo reinzusammen. Doch Er parierte den Angriff, versuchte Mich nicht
      wirklich mit seinen Blaster anzuschießen den Ich erst spät bemerkte an seinem Gürtel. Im Gegenteil, immer wieder versuchte man Mich nur kampfunfähig zu machen und aus einer Blechdose
      wurden es dann zwei Blechdosen.

      Nun das war tatsächlich eine Herausforderung, ein Warnschuss von dem Anderen fiel und Ich wusste das die Beiden Blechdosen ernst gemacht hatten. Was wollten die Idioten von Mir? Ja klar,
      ich bin Beute auf gewisse weise und Art. Aber eigentlich kennt mein Gesicht kaum einer, jene die mein Gesicht kennen und Mich selbst von den Typen die Mich tot sehen, waren bis jetzt nur wenige
      Welche die sich wirklich jemals blicken lassen haben oder sind durch meine Hand eben weg weg.. ganz weit weg, als nur auf einen anderen Planeten. Ich hab denen das Leben ausgepustet mit den
      Blasterpistolen oder sonst wohin geschickt. Leute vielleicht von damals die Mich durch meinen Job gehasst haben und es nun wieder Leute tun werden, weil Ich meinen alten Job als Hauptarbeit wieder
      aufnehmen werde? Mir egal, mein Leben ist gefährlich genug und wenn Mich dadurch nur noch mehr hassen.. Ich muss weiter nach vorne sehen. In dem Schwitzkasten von der einen Blechdose nun gefangen
      wurde Ich irgendwo hinter eine dunkle Gasse gezerrt, der andere Typ stellte sicher das Ich kein Wort über die Lippen verlor und stopfte Mir irgendetwas in den Mund hinein. Aber das Ich noch so
      zutreten konnte und versuchte Mich freizukämpfen juckte wohl kaum Jemanden? Die mögen Mir die Blasterpistolen weggenommen zu haben, aber Ich hab immer noch Beine die frei umherwackelten.
      Aber tja Pech für Mich, denn gegen Durastahl Beinschienen zutreten brachte Mir auch nichts oder andere Teile. Worauf die Idioten gewartet hatten, weiß Ich auch nicht aber Sie hatten mehr mit Mir nicht
      gemacht als Mich wie einen Oro-Vogel weiter in den Armen festzuhalten und versuchen den Mund zu stopfen, während Ich immer noch mit den Beinen umherschlug wie wild. Ich wollte nach Hilfe rufen,
      selbst mein Com-Gerät hatten Sie Mir abgenommen was für kluge Blechdosen oder doch nicht? Ich hoffe Ich konnte noch Jemanden anwählen für einen Anruf, aber die Hoffnung stirbt zuletzt hm?
      In der Hoffnung das Jemand den Scheiß hier mitbekommt, habe Ich weiter gegen das eine Durastahl Rüstungsteil getreten mit den festen Schuhwerk. Ich hörte keine Stimme, selbst nach einer Weile nicht,
      also hat es nicht funktioniert ich meine, was besseres ist Mir auch nicht eingefallen ich musste ja um mein Leben kämpfen.

      Ich bin mal ganz ernst, ich hätte Mich mehr gefreut wenn Ich den einen Kollegen hier eine blutige Wunde zugefügt hätte. Andererseits musste Ich daran denken das Ich Leben in meinem Bauch trage
      und es wäre scheiße gewesen und Weltzerstörend wenn denen etwas passiert wäre. Ich hoffe insgesamt dass das nicht große Auswirkungen hat auf das was Ich denke, aber ich denke es geht den Beiden
      gut. Ich hoffe es.. Ich hoffe das es meinen Engeln gut geht. Nach einiger Zeit hatte Ich es gelassen, weil Ich gemerkt hatte das meine Versuche hier und da kläglich gescheitert sind. Ich hatte Mir da
      nur gedacht, das es nun völlig aus war und gab schließlich vorerst ganz auf. Diese Blechdosen hatten Mich in der Zeit wo Ich kaum wirklich was mitgekriegt hatte in eine Art anderes Raumschiff
      gebracht und gefesselt an eine Säule gebunden. Ich bekam mit wie Sie über Holo-Com mit Jemanden gesprochen hatten und Ich versuchte doch noch die Chance zu nutzen umzukommen, denn die Fesseln
      waren nicht gerade professionell angelegt worden, es war nur eine Frage der Zeit bis Ich bemerkte das diese nur aus Stofffetzen bestanden und Ich Mich durch eine kleine Technik unauffällig
      befreien konnte solange diese Idioten auch wirklich zu Mir sahen. Das Ding im Mund spuckte Ich auch aus, doch dieses Mal habe Ich einen Kampf gemieden und habe dennoch ein wenig Unordnung hinterlassen.
      Idioten, alles nur Idioten wenn Ihr brennbare Sachen einfach so in meiner Nähe herumliegen lässt, denn Ich finde immer einen Weg es anzuzünden.

      Und wie herrlich es gebrannt hatte das Zeug dafür brauchte Ich nicht Mal meine Ausrüstung, wie leichtsinnig sind diese Leute Heutzutage? Denken Ich sei schwach nur weil Ich zwei bezaubernde
      Engel in meinen Bauch herumtrage. Jemand wie Ich verrät Ihre Tricks nicht, wie man auch so Dinge anzündet die brennbar sind. Alles was die Idioten nur noch sahen bevor Ich durch das Fenster entkam,
      war mein wohl etwas kühles Lächeln und die Flammen die eigentlich deren Grab gewesen waren. Aber.. ärgerlicherweise sind Sie entkommen von dem ganzen, was spricht dagegen von den warmen
      Flammen die von Mir gelegt wurden verschlungen zu werden? Ach ja und Ich werde Mir in Zukunft wieder so einen Droiden zulegen, damit man Mich direkt abholen kann wenn Ich in Gefahr schwebe
      und Ich nicht unnötig den ganzen zum Raumschiff zurückwandern müsste. Verdammt nein, Ich bin doch nicht so krank und bin da in die Tiefe gestürzt als Ich durch das Fenster geklettert bin,
      es dauerte ein wenig bis Ich zu einer anderen Wohnung rüber klettern konnte, weil die Gebäude da recht komisch und nicht wirklich rutschfest gebaut wurden. Die beiden Blechdosen hatten Mich
      weiter verfolgt, jedenfalls versucht aber eine Chance mich aufzuspüren hatten Sie bis jetzt nicht. Eine weile war vergangen und die haben sich ganz verzogen, also Mando'ade waren das zu
      100% nicht eher ein Haufen Möchtegern oder Dar'manda Gedöns, keine Ahnung Mir egal Ich habe mit denen nichts mehr wirklich zu tun weder will Ich es..

      Ich schätze seit Ich von Nar weg bin, hat eine kleine Jagd auf Mich begonnen von verschiedenen Seiten. Verständlich.. Aber solange Ich nicht jeden Tag so überrascht werde oder schlimmer,
      werde Ich auf jeden Fall weiter herum reisen und nur zur Not für meinen Job da auf dem Mond Mich aufhalten, mehr nicht. Ich habe Angst, aber nicht so große. Sollen Sie nun alle kommen denn
      Ich bin bereit für Alles und selbst wenn, Ich bin nicht allein. Ich habe hier und da Leute so wie Zuflucht, aber für den jetzigen Moment gilt erstmal das die Engel in der Zukunft gut zur Welt
      kommen können. Cassi erledigt meine Jobs mit den Anderen und Ich, ich werde Mich nur um Mich und das andere kümmern. Was wäre mit Mir nur geschehen wenn Sie Mich ausgeliefert hätten
      wo immer Sie Mich gebracht hätten? Wäre Ich dann tot gewesen? Nicht wirklich darüber nachdenken, einfach weiter gehe und hoffen das Es bald wieder Ruhe ist. Ich muss den einen Plan
      nun doch in die Tat umsetzen bevor Ich wieder nach Nar Shaddaa zurückkehre, viele Sicherheitsvorkehrungen sind da gefragt erstmal bis Ich wieder wirklich mehr kämpfen kann.
      Ich muss bis dahin trotzdem so Stärke zeigen, sonst bin Ich am Ende wirklich die verwundbare Beute. Ich muss weiter als Jäger agieren sonst bleibt Mir keine andere Wahl als.. zwangshaft
      um Hilfe zu bitten, aber nein vergisst es ich bin und bleibe stur.. Ich will einfach nur andere vor Mir selbst beschützen, weil ich ein Monster bin und es immer bleiben werde.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Jeder hat seine Methoden, um über eine Sache klarzukommen, andere können es nicht und Jene wie ich wollen allein sein, um das Ganze hinunterzuschlucken. Mitleid will ich nicht, brauch ich nicht, die Nähe zu anderen tut weh und das Einzige, was das alles stillen kann, ist Blut von anderen. Das Blut von anderen zu sehen, aber ich bin nicht rachsüchtig, ich lasse andere nicht zu meinem Spaß leiden, weder aus Frust. Kopfgelder und Leute, die Niemand mehr wirklich vermissen wird, vergessene Seelen, die nur leichte Beute für einen ist und die Rüstung, die mich behütet vor all den Scheiß.

      Aber mein Ziel ist es, meine Engel sicher und behütet auf die Welt zu bringen, nicht wie ein blutrünstiges Monster, wie ich es damals schon war, umherzuwandern und alles um mich herum töten. Nein, so ein Mensch bin ich nicht mehr. Naboo ist ein sicherer Ort, aber nichts mehr für mich und auch nur ein tiefer brennender Schmerz im Herzen lasst mich allein mit den Gedanken, ich will zurück in die Dunkelheit, wo es viel gemütlicher war. Lasst mich ziehen, ich komm irgendwann wieder irgendetwas geht und kommt, vielleicht werde ich michverändern, aber das ist alles zu meinen besten und zum Schutz der anderen, die ich gern habe. All die Leute, die ich gern habe oder hatte ich muss dahin gehen, wo alles begann. Meine Reise, meineAusbildung einfach alles von meinem Leben, ich muss in Moment Meinen Weg gehen. Ich bleibe nicht, weil ich sonst leichte Beute bin oder wie welche aussehe ich muss Stärke zeigen.

      Das Leben ist noch nicht vorbei, noch lange nicht für mich. Ich bin noch jung und ich werde bald stärker hervorschauen, doch in Moment möchte ich niemanden begegnen. Besser gesagt möchte ich auf Rishi die verborgene Quelle aufsuchen, die von den Geschichten und wo ich damals einst von meinen Eltern angeblich getauft wurde. Die verborgene Quelle hat keinen Namen, sie ist auch eher unbekannt und für andere Augen eher nur ein normaler kleiner See, wo Wasser hineinfließt und wieder hinaus.Dort, wo die kleinen Wasserfälle zu sehen sind und mehrere größere Wasserfälle in der Nähe sind, der Berg dort hat jedoch einen Namen. TyatrCerar (Sternenberg) wird der ganz große Felsen genannt. Wieso? Dazu gibt es eine einfache Geschichte, die aus meiner Familie stammt und auch vielleicht unter anderen Jägern bekannt ist. Nun, es gibt viele Geschichten, die man sich unter meiner Familie erzählt hatte zu dem Ganzen hier. Manches ging um Liebe, anderes um das Leben und den Tod. Auch fand hier Mal ein Kampf statt, aber das ist alles so kompliziert. Ich habe mich wenig mit den Geschichten der Familie beschäftigt, weder mit den ganzen anderen Dingen.

      Für andere ist es nur ein kleiner See zum Baden und Erholen, weil die verborgenen Quellen hier eben eine überraschendes Temperaturwechsel haben. Ich verstehe selbst nicht, wie das geht, aber ich schätze, das ist die Natur hm? Der größere Bereich in der Mitte ist schön warm und wird durch eine Art andere unterirdische Quelle gewärmt, während eben kaltes Wasser von außen rein fließ und anscheinend kaltes Wasser auch wieder den Fluss entlang herausfließt, aber das muss man irgendwie nicht verstehen.
      Zum Ort zurück, wo ich gerade bin, das ist auch gerne das Jatr be Srubu'aou'anr (Tal der Prüfungen) oder Jatr be shuk (Tal der Tränen) genannt. Hier fanden damals Prüfungen statt, welche erinnere ich mich nur knapp, aber ich weiß noch, dass der See hier ein Teil davon war. Es wurde Tal der Tränen genannt, weil hier einige Dinge auch schon geschehen sind, schon bevor wir hierherkamen und auch bevor ich hier getauft wurde. Das ist der Ort, an dem mich meine Eltern getauft hatten.

      Hier fanden glückliche Geschichten statt, so auch traurige, aber im Großen und Ganzen habe ich gehört, dass Ne'traGa'ihlr sogar hier war. Nach ihrer Verbannung vom tyrannischen Clans Anführer suchte Sie einen ruhigen Ort, um Ihre Wunden zu versorgen, daher kommen die Gerüchte, dass nur die Sterne einen hierher leiten und deshalb auch der Name Tal der Prüfungen, denn Jene mit einem reinen Herzen oder die es würdig sind, werden Ihr unbeschadet hergeleitet, aber müssen auch unzählige Prüfungen bestehen, denn hier leben auch gefährliche Kreaturen, die einen in Stücke reißen wollen, wenn man nicht aufpasst. In Ihrer Not, um wieder Kraft zu sammeln und einen Plan zu schmieden, um den tyrannischen Clans Anführer zu stürzen, tapste Sie durch eine finstere Nacht.
      Kein einziger Stern hätte an diesen Abend sich gezeigt und dunkle Wolken bedeckten den Himmel, aber dennoch fand Sie den Weg zum Tal und konnte sich dort im Schutz des großen Berges ausruhen. Doch hier fanden wie gesagt auch schönere glückliche Geschichten statt. Liebende. Die voneinander getrennt waren, hatte sich an dem Berg wieder gefunden. Ich kenne die Geschichte, aber ich möchte Sie nicht erzählen, weder darüber nachdenken, weil der Schmerz noch festsitzt.

      Mein Grund, wieso ich hier her kommen wollte, ist auch nur Ruhe zu finden und mich reinigen. Meine Engel, ich möchte Sie segnen sowie es andere Mütter mit Ihren kleinen taten, indem Sie in der Quelle gebadet hatten.Es ist ein alter Brauch und ein Ritual mit einigen kleinen Vorbereitungen noch mit dazu, ja ich muss, bevor das alles wirklich beginnt, einiges erledigen, davor. Es kann immer noch sein, dass die Quelle andere Jäger hierherführt, aber auch nur durch die Jagd, die hier weiter weg gerne stattfindet, denn so verborgen ist das Ganze dann auch nicht wirklich, aber bis jetzt wirkt es ruhig und ungestört.
      Denn hier gibt es Jagdgründe, die heute noch gerne genutzt werden von Jägern und wer weiß, was einen so heranbringt zu dieser Quelle. Um genau zu sein, gehört das hier niemanden. Aber ich glaube nicht an den Unsinn so richtig, dass mit den segnen der Kinder, wenn man in der Quelle badet oder dass man von anderen Dingen gereinigt ist, außer dass man sich erfrischt und erholt fühlt, natürlich auch sauber gebadet. Ja, ich glaube nicht mehr so an den ganzen Wunder-Unsinn, wieso auch? Ich bin in Wirklichkeit hierhergekommen, um allein zu sein, einfach und weil es der einzige Ort ist, an dem ich wirklich in Ruhe gelassen werde zu einer hohen Wahrscheinlichkeit. Am liebsten würde Ich hier mein Com-Gerät vergraben, aber ich habe es im Raumschiff gelassen damit Ich ungestört bin. Ich möchte einfach in Moment
      Niemanden an Mich heranlassen.. versteht es endlich.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Erstaunlich, die Nacht war kaum zum Einschlafen und doch war es schon angenehm. Irgendetwas ist immer noch sehr merkwürdig. Ich habe das erste Mal wieder so geschlafen, also unter den Nachthimmel, aber auch schon eingekuschelt unter einem Schlafsack natürlich. Ich kehre erst nachdem Frühstück zurück zu meinem Raumschiff, ich genieße jetzt lieber noch die frische Luft und geh aber im Raumschiff duschen. Wobei, ich könnte mich hier ganz niederlassen, ist nur die Frage, ob es noch das eine Gelände gibt und wenn, Muss ich wieder dafür sorgen, dass es aufgebaut wird.

      Das wird eben schon harte Arbeit, alles wieder alles aufzubauen. Ich muss mir aber kein Stress machen und hab ja noch die Wohnung auf Nar Shaddaa, na ja, die ich in Moment ungern benutze. Ich muss außerdem bald wieder auf dem Mond sein, wer weiß, vielleicht muss ich bald singen? Oh, das wäre schön, aber nein, ich habe keine Lust, länger dortzubleiben, nur für das Singen und dann eben ein zwei Tage Pause in der Wohnung, danach fliege ich wieder zurück nach Rishi. Ja, so und nicht anders, mich lässt da nichts wirklich mehr verweilen außer meinen Job und vielleicht Mal um Leute anzutreffen.

      Ich bin da recht kühl in Moment, wieso soll ich auf den Mond da verweilen, wenn es bessere Orte gibt, wo ich fest wohnen kann? Na, den einen Ort jetzt nicht, meine Kinder werden auf Rishi geboren und damit ist auch gutgetan. Beide möchte ich auch dann ausbilden, wenn Sie so weit sind, damit Sie im Leben gut klarkommen, wenn es Mal so kommen muss, so und nicht anders das wird Ihr Leben sein. Aber ich werde Sie nicht zu hart behandeln vorerst, ich werde Sie lieben und liebevoll aufziehen. Mit den Namen lasse Ich mir noch Zeit und wenn die Zeit gekommen ist, brauche Ichunbedingt Hilfe bei der Taufe, denn das Ritual sollte nicht allein durchgeführt werden. Die nette Ärztin hat sich schon angeboten, wenn es so weit ist, dass Sie mir bei der Geburt helfen wird, damit Ich eben nicht ganz so allein bin.

      Ich weiß habe Freunde, aber ich weiß nicht, ob ich bereit bin, wieder auf Sie zu zugehen in Moment. Versteht man hm? Ich fühle Mich so, als würde ich gerne einfach erst mal für mich sein zu wollen, bis alles wieder ganz in Ordnung ist bei meinem Herzchen da. Ich habe Mir eben diese Auszeit gerade vom Mond noch verdient und von den ganzen Leuten, aber es steht fest das Ich auf jeden Fall singen mag, das werde Ich nicht aufgeben und dann werde Ich auch eine richtige Sängerin irgendwann.
      Es wird Tage dauern, denn Dinge werden einfach irgendwie nicht mehr so sein, wie diese einmal waren. Aber das ganze Gehabe interessiert so wieso keinen, deshalb tauche Ich unter damit Ich die Zeit für Mich und Scharfschnabel so wie Amy nutzen kann. Sei es Ablenkung durch einen anderen Job da oder eben das Singen von neuen Songs für Mich selbst, ich bin noch nicht so weit den anderen wieder gegenüberzutreten und vielleicht werde Ich es für eine Lange Zeit nicht wirklich sein. Es ist nichts böse gemeint, ich denke es ist einfach besser für Mich.

      Ob noch Jemand an Mich denkt? Es ist Mir egal ehrlich, nach vielen Erlebnissen, die Ich in meinen Leben habe. Leute wie Ich werden nur in Vergessenheit geraten und sind nicht wirklich wichtig für andere hier und da. Nun ja, mir egal auch wenn man Mich nicht vergisst.. Ich brauche das alles hier auf Rishi, um wieder klaren Verstand zu bekommen, ich brauche das Geschäft was Ich leite und gerade Mal aufbaue und meine Engel, die Ich bald in ferner Zukunft zu Kriegern ausbilden werde. Aber das alles liegt noch in den Sternen was geschehen wird, was wenn Ich bald einfach noch in anderen Clubs singen könnte? Es wäre schön, aber zurzeit bin Ich lieber nur wenig dort tätig.

      Das alles hier auf Rishi wird wohl meine neue Heimat, das auf den Mond nur Mal ein zwei Tage Ausflug vielleicht ne Woche. Denn die Wohnung benutzt wie gesagt von Mir in Moment meine eine Freundin da, um auf meine Dinge eben aufzupassen. Ich möchte Niemanden mehr so nah an Mich heranlassen, das hat Mir alles nur noch viel mehr Schmerz gebracht. Schöne Erinnerungen.. und doch muss Ich weiter schauen und gehen ohne all die anderen. Ich kann das hier jetzt nur allein überstehen da kann Mir keiner helfen. Wie Ich das überstehe, weiß Ich selbst nicht, aber das wird auch die Zeit sagen. Aber das hält Mich nicht davon ab zu singen hier und da. Ich habe sogar neue Songs schon geschrieben und gesungen, aber ehrlich gesagt nur für Mich bis jetzt.

      Ich überlasse dem ganzen eben die Zeit, wie es so wird und wie Ich Mich wieder an die Leute herantraue hm? Vielleicht wird es so sein das Ich ganz untertauche und nur selten Mich zeige und Traci so auch Cassi z.B den Rest für Mich erledigen in Moment. Männer.. nein Ich lasse keinen mehr davon an Mich so nah dran, ich habe meine Engel für die Zukunft und da können Mir die Männer echt gestohlen bleiben.
      Habe Ich schon erwähnt wie toll es hier auf Rishi ist? Ich war lange nicht mehr hier, aber.. ist das was die Galaxis für Mich bereithält? Mein Ende ist das nicht Oh nein, es ist.. nur seltsam was aus Mir
      bis jetzt geworden ist. Aber hey, keineswegs wurde versucht Mich zu töten oder sonstiges, das ist schon Mal das positive huh? Ich habe nur Angst.. das Ich keine besonders gute Mutter wäre, das Ich
      es nicht so wirklich schaffe alles zu schaffen was Ich vorhabe. Und doch möchte Ich die kleinen Engel nicht verlieren. Ich bin schon gespannt wie viele meine Songs mögen
      werden wenn Ich damit Live irgendwo auftrete.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Ich muss sofort los, ich dürfte gar nicht hier sein auf den Mond. Ich bin ein Fehler, ich bin schuld an allem und ein Monster dazu. Ich brauch
      meine Rüstung.. egal was es kosten mag Ich möchte die Aufträge annehmen die rein kommen. Und doch möchte Ich das die Engel sicher zur Welt kommen.
      Ich brauchte Ablenkung, ich brauche Beute.. zum erlegen. Ich muss von den Emotionen weg kommen sonst dreh Ich total am Rad.
      Ich brauch Beute.. zum erlegen und darf hier nicht zu lange auf dem Mond bleiben. Ich muss Mich abhärten und mein Herz in Eis hüllen, ich
      brauche diese Gefühle nicht.. Diese Gefühle hindern Mich nur von meiner Arbeit. Cassi bitte, bitte geh ran. Ich brauche Ablenkung von den ganzen
      Kram sofort. Ich muss Morgen unbedingt schauen ob es den Süßen kleinen Engeln gut geht, ich muss Sie beschützen vor Allen da draußen
      und wenn es sein muss.. muss Ich etwas hochjagen. Nein ich möchte Sie beschützen, ich möchte meine Engel beschützen.

      Es ist alles gut, einmal tief durchatmen, es gibt keinen Grund zur Aufregung oder der Trauer. Wenn die Sache erledigt ist kehre Ich zurück nach Rishi und
      dort.. dort kann Ich in aller Ruhe Mich erholen und entspannen. In den nächsten Tagen werde Ich Niemanden begegnen den Ich schon kenne.
      Ich.. muss Mich entspannen, ich bin kein Monster und Ich bin an nichts schuld. Ich schlafe Heute in meinem Raumschiff und selbst wenn Ich die Wohnung betrete
      um es gemütlicher zu haben.. Niemand kann in die Wohnung oder in mein Schlafzimmer. Sollte es Jemand versuchen weiß Ich wie Ich zu handeln habe..
      Ja.. Ich bin ruhig und rege Mich nicht weiter auf. Es würde meinen Engeln nicht gut tun wenn Ich Mich aufrege. Ich bin ruhig.. und Morgen, ja Morgen ist
      ein neuer Tag für Mich dann werde Ich erfahren wie es den Beiden geht. Es wird.. alles noch folgen haben, aber ich brauche keine Angst zu haben.

      Nein Ich darf jetzt nicht einknicken und so fertig machen lassen, diese doofen Gefühle sind da na und? Sollen Sie da sein, das was zählt ist jeden Tag mein bestes
      zugeben. Ich bin durch das ganze in der 'Söldner' Sache vielleicht wieder ein neues Gesicht, aber Ich werde Mir wieder einen Ruf erbeuten, auch wenn es nicht so leicht
      sein wird weil Ich nebenbei hier und da singe. Ich bin und bleibe Jemand mit Stolz! Egal welche Typen auf Mich auflauern sollen Sie kommen und Jemanden mit bezaubernden
      Engeln im Bauch ruhig was antun wollen.. Ich lasse das nicht zu das meine Engel angegriffen werden. Und da Ich so wieso auf Mich allein gestellt bin, muss
      Ich von selbst alles machen. Nein ich schlafe Heute im Raumschiff, irgendwie.. kann Ich damit noch nicht so umgehen in der Wohnung wieder zu schlafen.
      Im Ernst.. Ich will nicht mehr darüber reden über das ganze es ist so wieso egal und.. es tut immer noch furchtbar weh. Deshalb die Aufträge.. Ich will einfach nur
      noch die ganze Zeit alles wegwerfen, wen juckt es das es Mir so geht? Niemanden und es wird auch nie Niemanden so wirklich jucken. Deshalb verachte Ich einfach die
      Galaxis, weil Sie nicht immer so freundlich sein kann und Ich gerne nur für Mich bin. *seufz* Morgen ist ein neuer Tag.. mal wieder.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Ein Leben in Ordnung und Chaos.

      Ist es ein Traum? Der Ultraschall hat tatsächlich gezeigt was es wird. Ich.. bin in der 14ten Schwangerschaftswoche also nun? Die Ärztin hat zu Mir gemeint Ich soll weiter
      viel essen damit die Engel auch schön was kriegen, aber besonders das Ich bei Kräften bleibe. Denn am Ende wenn Sie kommen brauche Ich besonders viel Kraft um das ganze zu
      überstehen erklärte Sie mir. Wenn das so ist, dann möchte Ich natürlich weiter darauf achten und wieder mehr gut essen. Ich hoffte sehr das Sie mir sagte, das Ich dennoch meinen einen
      Job weiter machen könnte, das Singen natürlich. Ich habe nichts von dem anderen Job absichtlich erzählt, also.. Sie meinte dass das singen sogar sehr gut ist für die süßen Engel auf irgendeine
      Art und Weise und für Mich selbst auch. Ich habe nicht verstanden was Sie noch so damit meinte mit den ganzen drum und dran, aber Sie deutete darauf auf jeden Fall hin das Ich viel zunehmen
      muss damit auch die Kleinen Engel in meinem Bauch wirklich gesund bleiben, in Moment sieht es noch ganz gut bei den Beiden aus.

      Was es nun ist? Ich bekomme einen Jungen und ein Mädchen, wenn alles gut läuft mit der Schwangerschaft. Nur zur Zeit soll Ich weiter gut zunehmen sonst wird das nicht so richtig mit den gesunden
      kleinen Engeln die zur Zeit noch gesund anscheinend sind. Ich habe nur Angst davor was danach kommt, ich mache mir schon Gedanken und auch wenn Ich nicht allein bin. Hören Wir mit den Thema auf,
      ich möchte keine Fremde Person an meine Lieben heranlassen, sonst werde Ich noch ganz schön sauer wenn den Kleinen was passiert und das möchte keiner erleben. Ich weiß Ich sollte Ihnen noch
      keine Namen geben, dafür ist es viel zu früh aber.. überlegen wen Ich als Hilfe holen könnte wenn es soweit ist. Viel an Auswahl ist leider nicht was die Hilfe angeht außer die Ärztin und
      vielleicht eine gute Freundin. Cassi und Traci so wie Auri würden das nicht wirklich mitmachen wollen, das würde Ich auch nie von Ihnen verlangen. Im Grunde bin Ich erstmal noch allein damit
      und muss eben damit klarkommen so gut es geht, na aber hallo Ich.. muss nur aufpassen das Ich gewisse Dinge meide damit nicht diese eine kleine Wunde an meinem Herzen aufgeht.

      Im Ernst, es ist besser so wenn Ich gewisse Leute erstmal vollkommen meide nicht das Ich es böse meine, aber Ich sollte Sie immer noch meiden auch wenn diese nichts mit der Sache zu tun haben.
      Es ist einfach schwer das alles zu verdauen und wenn dann Leute wie.. einige Andere kommen die nur einen dann in Schuss nehmen wollen, nein Danke. Solche Leute können Mir echt gestohlen bleiben
      und sollen Mich dann auch erstmal meiden bis Ich wieder frischen Wind wirklich gefasst habe und Mich von dem ganzen Schock erholt habe. Wer das nicht akzeptiert, muss leider mit den Konsequenzen
      klarkommen das Ich dann gerne fauchend auf einen losgehen werde. Im laufe der Zeit kann Ich dann überlegen ob Ich noch mit jenen Personen was zu tun haben möchte, aber in Moment
      ist mein überleben wichtig und das der Kleinen Engel. Alle anderen gehören in Moment zu denen über die Ich Mir keine Sorgen machen sollte, denn es ist in Moment wichtig das Ich gut
      verdiene im Leben mit den Aufträgen und mit dem singen. Auf Rishi werden die Kleinen Engel dann im Wasser getauft sobald Sie eine Woche alt ist und Niemand wird Sie Mir wegnehmen oder
      Ihnen was antun. Wer es nur wagt.. wird dafür nicht mehr den Sonnenaufgang erleben und von Mir persönlich um die Ecke gebracht.

      Ich habe doch schon Namen für die Beiden, nun ja Ich habe nie überlegt wenn es ein Junge wird.. daher schwanke Ich dort zwischen drei Auswahlen. Meinen kleinen Sonnenschein werde
      Ich nach meiner Retterin und Ersatzmutter nennen, sie war immer für Mich da auch wenn Ich es nie wollte damals. Ich danke Ihr dafür, auch wenn Ich so stur und eingebildet war mit dem ganzen
      Ruhm und Ehre einfangen. Heutzutage geht es Mir nur noch darum solange die Credits stimmen und reichen ist alles gut und das Ich mir an Nahrung zu kaufen kann. Teure Clubs werde Ich Mir
      daher erstmal nicht so leisten können, wenn auch nur wenn Ich die Nahrung weglasse, aber nein.. Ich muss wie damals ans überleben denken so gut es geht und an Mich so an meine Engel denken.
      All die Anderen Dinge sind nur Nebensache die Ich nicht mehr wirklich brauche. Es ist besser so und das Ist mein Leben eben, ich bin und bleibe ein Pechvogel auf gewissen Ebenen.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Das Datapad

      Mando'a Übersetzung:
      Spoiler anzeigen

      Gam = Rüstung.

      Senaar = Vogel.

      Hteya = Schwalbe.

      Oya'karir = Die Jagd.



      Die letzten Tage haben Mir gezeigt wie sehr ein Schicksalsschlag wehtun kann, ob schön und dann noch viel schöner und romantisch
      dazu, versuche einfach immer weiter vorsichtig zu sein. Wie viele Mich und meine Identität nun kennen ist unbekannt sicher und doch etwas
      zögerlich habe Ich Mich entschieden unterzutauchen. Was habe Ich Mir nur dabei gedacht? Ein Leben als Zivilistin ohne 'Gam herumrennen, wieso?
      Ich komme auch ohne die 'Gam klar, das habe Ich oft genug bewiesen. Wie naiv war Ich nur all die Wochen und Monate? Ich wusste nicht mehr
      wer Ich war.. Und jetzt weiß Ich es nicht mehr. Ich habe Mich verloren und dazu den Weg den Ich ging dazu. Was die Galaxis nun für Mich bereithält wird
      Niemanden jucken, wieso habe Ich auch darauf gehofft Freundschaften zu knüpfen? Ich war wie ein kleiner süßer Senaar, in den vielleicht richtigen
      und doch gefährlichen Händen. Ich habe die Zeichen von Gestern wahrgenommen und gespürt, es ist alles besser so wie es jetzt ist.
      Ich bin in Anderen Augen ein Monster und werde es immer bleiben. Diese kleine Hteya ist in Wahrheit wie es ist, kein gutes Karma
      und Ich war für Niemanden gut.. Deshalb sind Tränen der Trauer unnötig. Ich war nichts als ein schlechtes Karma.

      Jene sind dazu bestimmt zu tanzen, wirklich Freude im Leben zu haben während Andere dies nur kurzzeitig erleben dürfen oder
      auch dazu verdammt sind zu jagen oder gejagt zu werden. Ich weiß ich sollte nie dem ganzen Glauben, aber in Moment stehe ich
      blind da vor einem unbekannten Weg. Pläne zu machen haben Mich nur weiter in dieses Chaos gestürzt.. Ich bin dem ganzen blind gefolgt
      weil Ich nur ein verwundetes Raubtier war und jetzt werde Ich wieder in den Schatten weiter jagen müssen.
      Das ist meine Bestimmung, unwissend und blind den verwüsteten Pfad zu folgen und Blut an meinen Händen wieder dran zu haben,
      aber ich möchte auch meine Engel beschützen wenn Sie auf der Welt sind. Egal wie schwer es wird, ich habe.. das andere Leben was Ich
      lebt nicht verdient. Ich habe keinen Funken davon wirklich verdient. Niemand würde trauern wenn Ich ganz fort bin, aber hoffen
      Wir mal das es nicht so passiert, hm? Ich möchte wenigstens meine kleinen Engel sicher aufziehen.

      Ich habe die Botschaft verstanden, ich gehöre nur dahin wenn Ich singe und mehr nicht. Wenn Ich keine Jägerin bin, bin Ich
      ein kleiner Vogel im Käfig die für Andere singt. Mehr kenne Ich vom Gefühl nicht und doch fühle Ich Mich sehr wohl wenn Ich singe,
      es fühlt sich so befreiend an.. Meine Songs die noch keiner gehört hatte wirklich tun Mir gut. Wieso ein Liebessong, weil Ich auch etwas
      kreieren kann was das Publikum umhaut wortwörtlich? Aber.. Ich muss meine Haare färben, es ist töricht wenn Ich Mich so ausgebe wie Ich
      jetzt bin oder Ich.. mache Sie mir wieder kürzer. Eine Option muss es geben das Ich in den Schatten weiter existieren kann sonst bin Ich
      nur Beute. Eine echte Jägerin versteckt sich nicht, sie ist klug und trickst die anderen Jäger die hinter Ihr her sind aus und mit dazu
      die Anderen Leute auch, so auch die Beute. Ich muss völlig allem anpassen, damit Ich auch selbst die anderen Jäger die Mich jagen aus
      dem Nichts ausschalten kann.. Wie viele es sind? Unbekannt. Aber ich weiß das Ich ständig in Bewegung bleiben muss.
      Und auch wenn Ich gesagt bekommen habe das Ich nie allein bin, doch Ich bin es und werde es mit der Sache auch bleiben müssen.
      Wen kann Ich überhaupt noch vertrauen in dieser Galaxis? Niemanden.. Jeder könnte Mich verraten wenn derjenige wollte.
      Scharfschnabel und Amy sind nun meine einzigen Freunde denen Ich vertrauen kann wirklich. Akzeptanz, das muss Ich lernen
      wieder zu erreichen.. Wenn die Galaxis mir jetzt noch was verdeutlichen mag, ich schau sowieso nicht mehr hin.



      Mein nächster Auftrag also, es ist lange her das Ich wieder so einen derartigen Auftrag in die Hände gedrückt bekommen hatte.
      Ich bin Niemand die je wieder Personenschutz übernehmen wollte, aber auch nicht wirklich Jemand die jetzt nach Leuten suchen geht
      um dann am Ende mit leeren Händen dazustehen und doch ist Arbeit Arbeit eben. Irgendeine Lordschaft die ein Erkundungstrupp in tiefe wässrige
      Sümpfe geschickt hatte und mal im Ernst der Sumpf wohin es Mich verschlagen hatte war sehr schleimig dazu. Wie die Bezahlung ausfallen würde?
      Darüber hatte die ach so feine Lordschaft nicht gesprochen, aber man meinte zu Mir Ich würde großzügig bezahlt wenn Ich die Informationen aufsammle.
      Das heißt also es wird nach einem Datapad gefunden, es ist Ihr sozusagen egal ob Ihre Leute gefunden werden weil es Wochen her ist das Sie diese
      losgeschickt hatte meinte man nur noch zu Mir. Auch ein Suchtrupp ist hier in diesem Sumpf spurlos verschwunden.

      Wenn Ich Mir eins sicher bin, dann erstens das alles was hier herum keucht und fleucht dich töten oder sogar fressen will. Traue daher keiner
      Pflanze oder einen niedlich aussehenden Tier das dir über den Weg in so einem Sumpf läuft. Immer schön auf die Deckung achten und
      keineswegs das Ziel vor den Augen verlieren. Das aller wichtigste ist, immer gut an Proviant auch dabei haben.. Beeren oder sonstiges was
      zum essen aussieht könnte tödlich für einen sein, deshalb niemals im Leben unbekannte Früchte oder Beeren anfassen weder verzehren.
      Aber am wichtigsten ist die 'Gam, feste Rüstung der Helm darf nicht fehlen so auch die Armschienen mit den Panzerhandschuhen oder
      festes Schuhwerk. Alles hängt von der Ausrüstung eben ab.


      Meine Suche nachdem Datapad was so dringend gesucht wurde und anscheinend einen voll hohen Wert hatte, war lang. Ich habe den Sumpf
      erstmal nach möglichen Spuren mit Scharfschnabel abgesucht. Ich habe Amy im Raumschiff gelassen, weil Sie geschlafen hat und auch weil Sie nur
      hier im Sumpf leichte Beute wäre. Ich selbst wäre es auch, aber da Ich Mich gut in Sümpfen auskenne und das Überleben selbst bin Ich etwas weit von dem
      aufgefressen zu werden am Stück noch weit entfernt. Ich habe gehört das es hier eine große Bestie gibt die im Sumpf nur am herumschlafen ist und doch
      ab und an aufwacht um eben zu fressen. Zur bestimmten Jahreszeit ist das dann besonders viel Aktiv, aber hoffen Wir Mal einfach das es nicht so ist
      auch wenn Ich gut mit solchen Dingern vielleicht umgehen könnte.. Kommt darauf an was für eine Bestie es ist, ich komme nicht wirklich mit allen klar.
      Der Sumpf kann manchmal so schnell die Spuren verwischen das es keine Chance gibt irgendetwas hier zu finden.. Wie sonst heißt es das der Sumpf
      alles mögliche verschluckt was nur geht. Aber ich werde nicht bezahlt um Leute unbedingt lebend oder Ihre Überreste zurückzubringen, ich brauchte dieses
      verdammte Datapad. Und es dauerte eine ganze Weile bis Ich ein helles Licht mitten im Sumpf fand, denn es war ganz schön nebelig dazu nicht nur
      das hier extrem gefährliches Vieh herum lungerte und Mir teils auch auf den Fersen war.

      Scharfschnabel war beunruhigt, ein deutliches schnauben und Knurren von Ihr machte Mir klar dass das Lager was Wir fanden nicht besonders friedvoll
      war weder hatte Ich dort Jemanden gefunden. Es roch nach Falle und sonst eindeutig nach verwesenden Zeugs, erst als Ich näher ans Lager heran kam habe Ich
      die Blut spuren am Boden sehen können, als hätte hier ein Kampf stattgefunden. Ein ganz schön heftiger Kampf, ich kann an einigen Zelten Schusslöcher identifizieren.
      Jemand hatte genau am Lagerfeuer gestanden und um sich wild geschossen, mit was für einer Waffe ist noch etwas unbekannt. Frisch sind die Einschusslöcher nicht mehr.
      Leichen sind hier keine, aber man es stinkt hier noch furchtbarer als vor paar Momenten bevor Ich zum Lager kam. Was ist das nur für ein schrecklicher Gestank von
      Verwesung gewesen? Das war Mir nicht klar. Ich habe versucht mit meinem Visor ein wenig das Lager zu scannen, aber nichts interessantes. Auch wenn Ich echt neugierig
      bin, ich war Mir sicher ich sollte diese Angelegenheit hier nicht noch mehr untersuchen. Das wichtigste war das Datapad. Die armen Schlucker hier hat es aber voll erwischt,
      so blutig wie das Lager war und heftig der Kampf gewesen sein mag. Das Datapad war leider nicht hier, ich habe alle Zelte durchsucht und auch alle Kisten die es hier noch gab
      selbst die kleinen Trümmer abgesucht. Dafür nur.. noch mehr Blut und ein zwei Knochen. Sieht so aus als hätte sich der Sumpf hier schon an diejenigen rangemacht.
      Das was Mir übrig blieb ist weiter so im Sumpf zu suchen, es würde Tage dauern und weil Ich nicht mal irgendeinen Anhaltspunkt gekriegt hatte Wer oder was das Datapad
      zuletzt gehabt hatte.


      Doch ich wusste auch das nichts gutes in den Wäldern los war, ich hatte Scharfschnabel fast aus den Augen verloren bin ohne eben gegangen
      und doch schien Sie es selbst bemerkt zu haben. Sie folgte Mir, immer noch fauchte Sie und blieb schützend an meiner Seite. Ich habe Mich durch das
      Gefühl von Ihr nicht in Panik versetzen lassen und versuchte Mir eine eigene Spur aufzubauen, ich habe teils die Blutspur benutzt. Nun.. Es ist
      komisch, aber manchmal kommt man eben dahin wo man hinkommen möchte und manchmal.. endet das ganz schön kritisch. Ich wusste das Ich jedoch
      keine andere Wahl hatte und folgte der blutigen Schleifspur bis zu einem gewissen Punkt. Sie war nicht frisch, eher recht alt deshalb dauerte es bis
      Ich Sie manchmal wieder fand und durch den Regen der hier öfters eben verwischt also ganz weg ist. Aber manchmal muss man sich dann die Spur
      etwas auf eigene Art aufbauen wie Sie vielleicht vorher gewesen war. Es ist unangenehm schon selbst in der 'Gam herumzulaufen, weil Ich weiß das es
      da irgendwo Viecher gibt die meine 'Gam einfach mit den Krallen wie eine Dose öffnen können.

      Und außerdem ist es immer noch nebelig gewesen, wieso also unvorbereitet durchlaufen wenn man immer gut vorbereitet ist? Tja ich bin es
      irgendwie immer. Notfallpläne gehören dazu muss man wissen, also bei Mir auf jeden Fall wenn irgendetwas schieflaufen sollte. So friedvoll war es
      dann doch nicht, denn ein kleines Rudel von Raubkatzenartigen Tieren griff uns in den Moment an und versuchten Scharfschnabel zu überwältigen.
      Scharfschnabel wie Sie jedoch war überwältigte Sie indem Sie laut herum brüllte und bis aufs letzte kämpfte. Auch Mich griffen Sie an, sie teilten sich
      auf und auch wenn Ich eigentlich das schwächste Mitglied der kleinen Truppe hier bin, hatte Ich das große Glück das meine Jetstiefel funktionierten
      um Mich indem Moment in die Luft zu bringen, ich packte meine zwei Blasterpistolen aus und hatte so gut es ging diese Biester einen nach den
      Anderen niedergeschossen auch wenn ein zwei von denen Mich an den Beinschienen gepackt hatten als Ich nach oben fliegen wollte, aber so richtig
      erreichen konnten die Mich nicht. Einen der Raubkatzen die noch überlebt hatte, war auf einem der dicken Äste der Bäume und kam auf Mich zugesprungen
      und tja Sie hatte auch erfolgt als Sie Ihre Krallen ausstreckte um Mich anzuspringen. Für den Moment hielt Ich den Atem an, weil selbst wenn mein Helm
      aus Beskar ist.. Es hatte nicht lange gedauert das dieses Mistvieh Mich beinahe am Hals erwischt hatte, indem Moment wo der Kampf auf Leben und Tod
      stattfand und selbst Scharfschnabel noch im Kampf war während Ich am Boden lag, durfte Ich nun keinen einzigen Fehler machen ansonsten wäre Ich
      am Ende und Beute für dieses Biest gewesen.

      Ich kämpfte um mein Leben, um das Leben meiner Engel das Ich auf die Welt bringen wollte an einem sicheren Ort und es sah fast so aus als hätte Die
      Raubkatze gewonnen als noch ein Vieh davon dazu kam. Diese beiden Dinger waren etwas größer als die anderen Vier 'Kätzchen' Die da Scharfschnabel am Ende
      zu Tode getrampelt hatte mit Ihrem kräftigen Schwanz und dank Ihrem Körpergewicht das Sie hatte. Scharfschnabel packte sich die zweite große Raubkatze mit Ihrem
      scharfen Schnabel während Ich Mich von der Anderen befreien konnte und diese nur meinen Helm etwas zerkratzt hatte. Ich hatte dieser Bestie eine
      Klinge in die Kehle gerammt reflexartig und versucht von Mir runter zu stoßen als der richtige Zeitpunkt kam. Scharfschnabel verjagte die eine Kreatur während
      die Andere Raubkatze jaulend am Boden herumlag und den Verletzungen erlag, aber so blutrünstig bin ich nie gewesen. Da ich nicht wollte dass das Tier litt, habe
      Ich es vom Schmerz befreit auf die schnellste Art und Weise mit dem Blaster.


      Ich wusste das Ich Mich wieder beruhigen sollte, denn es tat den Beiden Engeln in meinem Bauch nicht gut was da gerade abging. Ich hatte Mich
      auf den Rücken von Scharfschnabel gesetzt und auch wenn Ich nicht wirklich verletzt war musste Ich ein wenig runter kommen. Wir hatten den Pfad zu einer
      dunklen Höhle gefunden, dort war also der Nistplatz der Viecher. Es roch wieder schrecklich und der Geruch war wirklich unausstehlich, selbst für Scharfschnabel
      die draußen vor der Höhle gewartet hatte. Knochen.. viele Knochen lagen hier herum und einiges an trockenen Blutspuren, jedoch Wochen alt.
      Und wenn man jetzt denkt dass dort das Datapad herumlag, nein. So einfach ist das Leben manchmal nicht, manchmal führt einiges eben in eine Art
      Sackgasse und das muss man akzeptieren. Es war weiter weg von der Höhle entfernt irgendwo zwischen sumpfigen Pflanzen und kleinen giftigen Tieren
      die auf Knochen herum knabberten, das Datapad war eben doch endlich gefunden.

      Ich habe nicht wirklich weiter gesucht was die Truppe von der Lordschaft anging, ich habe selbst keine Überreste mitgenommen wieso auch? Mein
      Raumschiff soll nicht nach Überresten von armen Schluckern stinken! Der Rückflug war ganz angenehm, ich habe keinen Gedanken verloren weder die
      Mühe gemacht Mir jetzt schon meine 'Gam auszuziehen. Wieso auch? Ich habe noch was abzugeben und Ich wollte das verdammte Datapad nicht Tag mit Mir
      noch herumschleppen. Die Lordschaft war schon wieder.. fragwürdig was der Empfang anging, diese Person hatte darauf bestanden nach meinen Aufenthalt auf dem
      Sumpf noch zum Essen zu bleiben wieso auch immer, nein danke. Ich habe meine Belohnung von 670 Credits abgeholt und bin dann auch wieder davon gedüst.
      Mein Ziel war unbekannt denn Niemand sollte wirklich Mich verfolgen wenn Ich sofort wieder auf Nar Shaddaa landen sollte. Ein HoloFilm Abend war es jetzt was
      Ich wollte, aber kein HoloTV nur ein kleines Pad zum schauen hatte Ich da und selbst wenn Mir ist dann die Lust auch auf so etwas vergangen was Vids angeht.

      Scharfschnabel und Amy haben in aller Ruhe schon geschlafen während Ich Mich ins Cockpit gesetzt hatte und dort ohne 'Gam sondern in normaler Kleidung ein wenig
      vor Mich her gedöst bin. Ich bin.. seit einigen Stunden noch wach und möchte einfach nicht schlafen, denn man weiß nie was auf einen zu kommt wenn man einschläft und
      selbst wenn alles ruhig und friedlich auf dem Flug war.. Man sollte immer ein wachsames Auge haben hier und da. Ich vertraue dem ganzen einfach nicht mehr und
      hoffe das Ich dennoch bald in Ruhe irgendwo schlafen kann. Ich genehmige Mir eine Dusche im kleinen Badezimmer noch, vielleicht hilft es Mir ja besser zu denken als
      vorher. Vielleicht.. ist Morgen wieder ein neuer Tag. Ich bin einfach glücklich das es meinen Engeln gut geht, hoffentlich. Ich werde in nächster Zeit erstmal kräftig schön
      Fleischeintopf genießen mit selbst gejagtem Fleisch und anderen echt leckeren Gerichten damit Ich auch schön auf die Ärztin höre. Dann muss Ich jedoch etwas leichtere Jobs
      auch annehmen als das hier. Aber im Ernst, diese Dame war echt unheimlich und Ich will nie wieder bei Ihr einen Auftrag annehmen..
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Ich habe für Heute meinen Auftrag abgeholt und werde Mich für die nächsten zwei Tage gut vorbereiten. Mein Arsenal überprüfe Ich trotz allem das der Gesuchte
      Evocii lebend gefangen werden muss. Ich muss Mich gut vorbereiten und meine 'Gam auch gut prüfend bis auf die kleinste Lücke. Wohl oder übel muss Ich Mich dafür in
      der Wohnung niederlassen und dort ein wenig umräumen. Mag ein vielleicht einfacher Auftrag werden und doch muss Ich ständig aufpassen, meine Feinde sind hier und da
      ohne das Ich es wissen könnte und doch habe Ich immer noch Freunde und Vertraute.. Ja Ich habe Mich teils wieder erholt und beruhigt und doch schadet es nicht wachsam
      zu bleiben so leicht lasse Ich Mich vom süßen Duft der Verführung oder gespielten freundlichen Gesten hintergehen. Ich habe dazu gelernt.

      Außerdem war für Mich Heute ein großer erfolgreicher Taginsgesamt. Meine Karriere als Sängerin.. Sie wird sich bald auszahlenhoffentlich, aber Ich muss bis dahin Mich
      auch geduldig verhalten, ich werde nicht Jeden vertrauen, aberIch weiß schon wen Ich dort vertrauen kann in Moment und wen Nicht. Natürlichpass Ich Insgesamt auf das Ich nicht mehr
      von solchen Leuten angequatscht werde und Mich wegtragen lasse,wegen meiner Kinder. Ich möchte immer noch meine Engel sicher zur Welt bringen,dafür habe Ich Jemand die Mir
      auch zur Seite steht und Sie hat Mir versichert Sie würde Mirbescheid geben wann es so weit wäre.


      Der Tag, an dem Sie dann geboren sind, werden Sie aber nicht aufNar Shaddaa geboren werden, sie werden wie geplant auf Rishi geboren. Ich werdeMir dann einige Wochen davor vornehmen Mich auf Rishi niederzulassen solltenkeine interessanten Dinge los seien, aber ja.. kurz vor der Geburt möchte Ichdas Risiko nicht eingehen. Ich gehe nun einmal in zwei Wochen zur Untersuchungzu der einen netten Ärztin damit Ich auch selbst das alles einschätzen kann fürdie spätere Situation, damit Ich Mich dann auch wirklich erhole, wenn es seinmuss und zurücklehne. Aber bis dahin ruft erstmal die Pflicht und Arbeit.
      Es ist schön zu wissen das Ich Mich nach einiger Zeit doch noch etwas erholt habe und bisschen Arbeit gefunden um Mich bisschen von den Gedanken weiter abzulenken, aber bald möchte Ich auch
      gerne wieder etwas mehr unter die Freunde gehen die Ich gern habe. Ich würde am liebsten Mal so richtig ein zwei neue Kleidung kaufen gehen. Einfach Mal um Mich abzulenken von den ganzen Mist den
      Ich da in den letzten Tagen in Mich gefressen habe. Ich weiß das Ich Freunde habe, aber die Angst einfach das Ich kaum einen vertrauen kann ist wieder gekommen.

      Vielleicht hilft es Mir ja wirklich wenn Ich einen Song schreibe der Mir geradewegs auch auf der Seele brennt, etwas fetziges genau und Hiphop artiges.. So in die Richtung muss es gehen.
      Aber Ich muss und Ich möchte das tun, ich möchte Mich einfach Mal so richtig aus würgen beim singen. Nichts deprimierendes, es muss etwas hitziges und fetziges sein. Ich möchte nicht ganz allein
      sein, aber auch Niemand Fremdes mehr an Mich heranlassen. Vielleicht tun Mir die Aufträge ganz gut.. Vielleicht tut mir das alles einfach ganz gut erstmal wirklich noch weg von den Anderen zu bleiben und
      Mich unter die Söldner wieder zu leben. Ich brauch Abhärtung und egal ob Ich jetzt wieder nur allein umherstreifen werde. Ich möchte dieses Gefühlschaos im Griff kriegen und nicht mehr zulassen,
      weil Ich merke das Ich sonst verwundbar bin. und eine verwundete Jägerin ist eine tote Jägerin oder gar nur Beute. Ich bin eine Jägerin und keine Beute. Und Ich werde Mich beweisen das Ich
      das Zeug habe sogar schwere Aufträge zu erledigen, aber das.. was jetzt auf Mich zukommt ist erstmal das beste, ich brauche dieses Warm-Up und Ich muss meine Trainingsphasen wieder am sehr frühen
      Morgen verlegen und wenn es sein muss Abends. Ich möchte nur den Blick der Jägerin haben und nicht das einer Streunerin. Aber wenn ich nicht gerade auf der Jagd bin darf Ich keineswegs
      den Halt verlieren. Ich muss einen Weg finden der für Mich angemessen ist und damit meine Ich auf keinen Fall Jemanden wieder in mein Herz zu lassen.

      Ich muss Mich nun für die Meditation vorbereiten vor dem schlafen gehen, denn meine Konzentration spielt ab Morgen auf der Jagd eine große Rolle und wenn ich nicht konzentriert bin wird
      selbst so ein Evocii Diener Mir entwischen und dann bin.. Ich eine Schande. Nein ich bin ein Raubtier ab Morgen bis Ich diesen gesuchten gefunden habe, aber auch muss das Ziel lebend gefangen
      werden.. Das heißt kein Chaos anrichten, nichts in die Luft jagen aus Spaß und stets die Besinnung behalten. Meine Engel.. Ich wünschte Ihr wärt schon längst draußen, dann könnte Ich euch
      wirklich in Sicherheit bringen. Ich darf nicht zulassen das Euch was passiert, ich darf nicht zulassen das Jemand Mir euch wegnimmt. Bald muss Ich meine Jagd für bestimmte Zeit einstellen, aber wenn
      Ihr auf der Welt seid werden Wir gemeinsam auf die Jagd gehen wenn Ihr auch alt genug dafür seid. Das verspreche Ich und Ihr werdet auch nicht allein sein auf eurer ersten Jagd.
      Denn wenn euch was passiert, kann Ich Mir das nie verzeihen im Leben und bis dahin versichere Ich euch das eure Mutter eine erfolgreiche Jagd ab Morgen haben wird.
      Ich werde den Evocii finden und beweisen das Ich eine starke Jägerin bin. Und wenn Er sich versteckt habe Ich meine Mittel und Wege wie Ich seine Freunde die Ihm helfen auf die
      Knie zu zwingen ob Sie wollen oder nicht.. Irgendwie muss man der Beute zeigen Wer hier das sagen hat.

      Aber.. Ich freue Mich schon riesig wenn Ich singen darf, ich muss Mir noch überlegen was Ich Mir da anziehe. Ich kann da kaum in normalen Klamotten auftreten..
      Doch die Jagd hat erstmal größere Priorität, ich weiß wie Ich genau vorgehen muss dank der Informationen die Ich bekommen habe. Und jene die Mich jagen.. ich werde gut
      auf Mich aufpassen und auf euch Beide, versprochen.. Ich werde alles geben was in Mir steckt.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Neu

      Es ging gegen Nachmittag los, ich wollte schließlich nicht zu lang warten mit dem Auftrag. Ich hab Mir nochmal die Informationen
      auf Pad in Ruhe durchgelesen und habe sogar noch einige Dinge entschlüsseln können dank einer Freundin die sich total gut mit Technik auskennt.
      Nicht wirklich viel aber es ist besser als gar nichts gewesen auch wenn Ich gerne so herum gesucht hätte. Ich habe meine Ausrüstung geschnappt und die
      Kontakte aufgesucht die Mir vielleicht weiterhelfen könnten, ein paar Bekannte von dem Evocii vielleicht. Tatsächlich wusste Ich nicht was auf Mich lauern würde,
      aber Ich bin mit dem ganzen feinfühlig umgegangen und vorsichtig, doch nicht zu vorsichtig. Meine Geduld hat gewisse Stränge und wenn diese Reißen gibt das
      nicht immer ein gutes Ende, aber bis einen gewissen Punkt haben Sie noch gehalten. Der Name vom Ziel interessierte Mich nur um Ihn so aufspüren zu können, anderweitig
      hat der Namen auch keinen nutzen nur um das Ziel auswendig zu machen und zu identifizieren.

      Ich habe auch meinen Flammenwerfer repariert bekommen, nun gut es ist einer neuer, der alte.. ist ein hoffnungsloser Fall gewesen, aber moderne Technologie begrüße Ich
      sogar sehr an meiner 'Gam solange Ich nicht noch mehr Gewicht an dieser tragen muss. Ich habe Mich natürlich auch etwas mehr vorbereitet und weiß das die Evocii eigentlich friedfertige
      fleißige Sklaven sind die ganz schön produktiv sein können. Als Ich durch die Gassen und Straßen von Nar Shaddaa also ging dachte Ich Mir natürlich ob Ich Mir auch einen als Sklaven besorge,
      aber dann habe Ich Mir das wieder aus den Kopf geschlagen es gibt viel kräftigere Leute die man da als Skla-.. Hilfskraft nutzen kann. Zugegeben auch wenn Ich Mich wieder anders umgestellt
      habe mit meiner Joha, bin Ich meist noch etwas.. sagen Wir nicht so freundlich drauf im Umgangston damit, aber ich weiß Mich natürlich immer noch zu benehmen bei Auftragsgebern und
      anderen bestimmten Leuten. Wenn Ich Mich anders verhalte hieße es sonst dass das dünne Eis zusammenbrechen könnte. Egal was passiert, ich sollte immer ein Ass im Ärmel haben.

      Meine Ankunft an einem bestimmten Ort machte Mich etwas unruhig, ich dachte Ich könnte dort ein paar Informationen aufschnappen und das sich der Evocii dort verkrochen haben könnte.
      Auch wenn ich wahrscheinlich hier nichts zu befürchten hatte, lief es Mir wie ein großer kalter Schauer über meinen Rücken als Ich die Straßen und Gassen an diesem Ort durchkämmte
      und das in meiner Schwarz weißen 'Gam. Natürlich habe Ich Ärger gemieden und keinen groß versucht zu suchen, doch die Leute dort hatten Mich teils merkwürdig angestarrt und
      auch einige hatten Mich ein paar Schritte begleitet. Die Jägerin in Mir wusste das Ich trotzdem weiter gehen sollte egal was kommen mag und siehe da, sie haben Mich nicht angegriffen
      nur beobachtet im Auge behalten. Nochmal Glück gehabt, das Ich keine Angst davor haben muss das Mich von denen einer von Hinten rücksichtslos hauen würde, dachte Ich mir.
      Ich fragte Mich die ganze Zeit, ob das Pad keinen eine Art Peilsender hätte für den Evocii, aber das hätte es auch zu einfach gemacht, ich ging lediglich zum Wohnort hin um dort
      die Dinge zu untersuchen. Was Ich fand war eine höchst interessante Überraschung.

      In der Wohnung von diesen Evocii hatten sich zwei Leute aufgehalten, sie waren bewaffnet und kamen gerade von einem Waffenkauf wieder. Ich wusste das Sie nicht geschützt waren, aber
      wenn Ich jetzt wahllos alle Beide niederschieße könnte es auch gewesen sein mit meinen Auftrag, denn es scheint so als hätte einer von sich als der Gesuchte verkleidet. Ich blieb weiter in Deckung
      um den Gespräch zu lauschen, ich konnte wenig verstehen da meine Konzentration mehr daran lag den richtigen Moment zu nutzen um eine Rauchbombe reinkullern zu lassen um Mir beide
      irgendwie schnappen zu können. Im Ernst aber Mal, ich werde nie wieder einen Auftrag in der Art auf Nar Shaddaa aufnehmen, ich habe es Mir geschworen und nun ja.. Hier bin Ich nun.
      Solange Ich keinen Ärger mit irgendeiner Bande hatte, dachte Ich Mir nutzte Ich nun die Chance um den Plan in die Tat umzusetzen. Die Rauchkugel aktiviert und reinkullern lassen durch den Türspalt,
      hielt Ich Mich bereit reinzustürmen um die Evocii's zu entwaffnen. Ich habe die die Sicht auf meinen Visor etwas anders eingestellt, schon praktisch wenn man eine echt gute Freundin hat
      die solche Kleinigkeiten repariert von einem, einer von denen wurde panisch und ist dabei fast aus den Fenster gefallen das offen stand doch Ich habe Mir zuerst den geschnappt.
      Ich wollte beide lebend haben erstmal umzusehen Wer von den Beiden der gesuchte war und den zweiten musste Ich hinterher rennen nachdem Ich den einen erstmal irgendwo an einem Rohr
      gefesselt hatte. Auch wenn Ich unter dem Helm die Jägerin war habe Ich es nun auf die sanfte Art und Weise versucht als derjenige nun eine der gekauften Waffen in der Hand hielt.
      Ich habe versucht mit den zu sprechen in aller Ruhe als Ich selbst meine zwei Blasterpistolen in der Hand hielt und ich tat es weil Ich die Nervosität in der Stimme hörte.

      Selbst das zittern, nachdem der Rauch sich verzog war deutlich merkbar und machte Mir klar das Ich erstmal Ruhe schaffen musste, denn Ich musste mein Ziel lebendig bringen und einer
      von den Beiden war der Kerl da war Ich Mir ganz sicher. Nach einer kleinen und doch unruhigen Verhandlung sah es so aus als würde der Evocii sich kampflos ergeben, doch hatte Mir
      aus Angst das Blastergewehr entgegen geworfen als Ich meine Blasterpistolen wieder in die Holster legte, im Affekt hatte Ich diese gefangen und den Kerl kriegen können indem
      Ich hinter her gestürmt bin und diesen mit dem kleinen Greifhaken eingefangen indem es sich in seinem linken Bein verfang und Ich problemlos dran ziehen konnte. Panisch schrie Er los und
      Ich, ich habe Ihn dann gezeigt was passiert wenn Ihm meine 'harmlosen' Optionen nicht passten. Ich habe Ihn an die Wand festgenagelt mit meinen eigenen Händen, diesen dürren schwachen
      Evocii mit dem Visor in seine Augen gestarrt und Ihm einige schimpfende Wörter auf Mando'a zugeflüstert während Ich noch mein rechtes Bein in seinen Bauch rammte. Danach habe Ich
      Beide verhört, den einen zum Anderen Evocii grob zu Boden geschubst. Ich habe Sie Beide ausgefragt und durch die Informationen im Pad auch Beide angesehen.

      Oh man dieser Auftrag war wirklich einfach nur ein Warm-Up für das was noch so bevorsteht, aber das war Mir egal der gesuchte Evocii saß neben seinen halbverprügelten Vetter an dem
      Rohr gefesselt. Den Anderen Freilassen, daran habe Ich nicht gedacht, hab den halbverprügelt erstmal da liegen lassen um den gesuchten erstmal einzulagern damit der auch nicht beschädigt wird.
      Danach habe Ich Mir die Waffen zusammengesammelt noch für extra Beute zum weiterverkaufen oder für Mich selbst zu verwenden, mal sehen was Ich damit mache eben und dann habe Ich den Vetter
      noch in eine andere Art kleine Zelle gesperrt zum transportieren. Nun um das kurz und knapp zu erklären, ich habe Jemanden hergerufen der Mir.. ein zwei Dinge vorbeibrachte, ich habe
      eben so meine Kontakte aber das muss man ja nicht wissen wie das hier alles abgelaufen war. Den Vetter verkaufe Ich an einen Sklaventreiber und der Andere da darf mit Mir dann schön
      brav und artig mitkommen um Mir auch dann meine Belohnung einzukassieren eben. Die Aufträge werden dann bald etwas schwerer, aber das macht nix Ich mach da nicht sofort weiter, denn es wird
      immer was zu tun geben. Ein paar Tage Pause für Erholung und Training werden Mir gut tun und dann muss Ich Mich so wieder ein wenig frisch machen. Ne Ich will keinen Evocii als Sklaven behalten,
      insgesamt brauch Ich eigentlich nur im Haushalt Hilfe, aber im Auftrag eher weniger. In den nächsten Tagen hole Ich Mir dann den nächsten Auftrag natürlich, aber jetzt habe Ich Mir die
      Pause für ein zwei Tage verdient für Freizeit, Training und sonstigen Kram.

      Ich achte natürlich darauf das Ich noch Kleine Engel in meinem Bauch habe, wieso nicht? Erkennt man eh kaum durch die 'Gam wie Sie aufgebaut ist das Ich schwanger bin nur durch
      die normalen Klamotten, aber wenn ich so richtig dicken Bauch hab werde Ich nicht mehr ganz so in diese passen. Dann gönne Ich Mir wie versprochen ganz Ruhe um mit den Kleinen auf Rishi
      dann die Zeit ein paar Woche oder sogar einen Monat zu verbringen. Hab schon dafür vorgesorgt das auf Rishi alles eingerichtet ist, einige Dinge müssen noch aufgebaut werden aber das
      wird mit der Zeit auch noch. Der Trainingsplatz.. der schöne Strand und die sonstigen Bereiche. Aber Ich muss natürlich wieder daran arbeiten mehr auf meine Freunde zuzugehen, auch wenn ich
      da ein wenig misstrauisch war. Ich werde aber Mir auch all die Zeit nehmen die Ich brauche natürlich. Ich freue Mich schon wenn Ich endlich singen kann, das wird meinen Engeln richtig gut
      tun meinte die Ärztin auf jeden Fall irgendwie, keine Ahnung kenne Mich damit nicht so gut aus. Die Tage werden Mir schon zeigen wie es so laufen wird. Bevor es wieder ins Bett ging und auch
      eine erholsame Meditation stattfand habe Ich erstmal richtig gut geduscht.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Neu

      Nach langer Überlegung und nach meiner morgendlichen Meditation habe Ich beschlossen für mein neues Kapitel keine weiteren Beziehungen einzugehen. Ich meine was soll das?
      Beziehungen enden so wieso immer im Eimer und auch wenn Ich gemerkt habe das Ich einige von diesen richtig bösen Jungs mit meinem Charme in den Bann bisschen
      ziehen kann so bin Ich Mir total sicher das Ich keinen von denen zu nah heranlassen mag. Wenn auch nur für eine Massage oder das Ich eben endlich Mal eine gute Hilfskraft im
      Haushalt habe. Aber bei meinen Aufträge da werde Ich ganz allein arbeiten wie immer, außerdem muss Ich aufpassen das Ich bei meinen Aufträgen Niemand bestimmten in die Arme
      laufe denn Ich laufe immer noch auf dünne glatten Eis. Solange Mich aber Niemand kennt ist alles prima natürlich.

      Ich sollte Mir unbedingt überlegen was Ich so anziehe wenn Ich Mal woanders auftrete, also was das singen angeht. Hab ja so einige Klamotten hier, das mit der Hilfskraft kann sich
      noch Zeit lassen, kann auch in Aufträgen nach einer geeigneten Haushaltshilfskraft Ausschau halten und außerdem muss Ich ja meine Ausrüstung wieder ein wenig pflegen so wie meine
      'Gam bisschen mehr sauber halten. Ich will ja nicht als Schmutzfink irgendwo hin marschieren. ich möchte stets ordentlich und sauber bleiben das Ist das A und O, ich hab die paar Waffen
      im übrigen die Ich da gefunden habe einfach Mal netterweise nicht zu Credits gemacht und diese behalten für meine eigenen Bedürfnisse, das kann Ich bestimmt bisschen vorsichtig auseinander
      nehmen und eben meine Waffen ein bisschen damit ausstatten was da so mit dabei ist. Nun gut, nicht alles sollte Ich da auseinander nehmen dann verwahr Ich den Rest lieber so ordentlich
      auf und versuche in nächster Zeit fleißig zu sein. So schlecht sind manche Aufträge auch nicht, aber ich mag es nicht so hier auf Nar Shaddaa herumzuwandern und dort herum zu ballern,
      ist bisschen unangenehm in den Gang Gebieten auch und nicht so geil für meinen Ruf. Außerdem gibt es auch Aufträge die nicht auf dem Mond erledigt werden müssen. Eigentlich wollte Ich ja
      auch wieder nach Rishi um Mich dort etwas niederzulassen in der kleinen Unterkunft, aber Ich muss leider noch etwas hier bleiben für andere Dinge.

      Also mal im Ernst, wenn Mich so ein Kerl wieder hier festhält dann Muss Ich echt über Mich selbst lachen, aber das wird so schnell nicht mehr passieren können die sowas von vergessen.
      Ich bleibe hart und eisern was das angeht, vorab gilt es meine Engel zur Welt zu bringen und diese dann zu kleinen Kriegern zu trainieren auf Rishi. Ja ja, es ist noch lange hin, aber träumen
      darf man jawohl Mal hm? Schließlich habe Ich in den nächsten Tagen wieder meinen Allerwertesten daran zu machen einen Auftrag zu erledigen, eben fleißig zu sein und sonst möchte Ich Mir echt
      überlegen wie demnächst alles werden könnte. Ich verdiene mittlerweile nicht nur durch meine Aufträge oder das singen meine Credits, ich habe Mir irgendwie durch Zufall
      ein kleines Geschäft aufgebaut das wird.. aber nicht so wirklich genutzt. Es ist glaub nur eine sehr kleine nicht so legale Nebensache. Aber erwischt wurde Ich eh auch nie dabei, heh.
      Ach ja der Vetter, ich hab den anderen Evocii woanders einfach verkauft nachdem Ich das Kopfgeld für den einen einkassiert hatte.

      Außerdem, ich bin kein Weib das sich verkauft daher lauf Ich den Männern auch nicht hinterher, auch wenn Ich Jägerin bin das ist was anderes wenn Ich in meiner 'Gam bin.
      Ich bin echt erstaunt wie Ich in letzter Zeit was verdient habe, jetzt nicht wirklich durch das singen.. Aber bald auch durch das singen eben bestimmt.
      Die Zeit wird eben zeigen was noch auf Mich zu kommt im Endeffekt kann Ich den Stein nur weiter ins rollen bringen.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Neu

      Ich merke wieder das Ich trotz meiner guten Laune an einem verwundeten Punkt stehe wo Ich einfach nur Mich sonst was frage. Alles schön und gut, mir egal was
      andere denken Ich bin einfach nur froh wenn ich den Mond wieder verlassen kann. Auch wenn es auf Rishi nicht besser ist, aber auf dem Mond tut es einfach noch viel mehr
      weh als zuvor. Ich möchte nicht mehr hierbleiben, ich habe hier.. Niemanden mehr. Ich fühle Mich leer und trotz das Ich einfach das alles so hinnehme wer wird Mich vermissen überhaupt?
      Niemand. Das ist die trockene Wahrheit und Ich muss lernen es immer noch zu akzeptieren wenn Ich mehr auf Rishi bin und Mich dort ganz niederlasse. Mein Platz ist hier garantiert nicht wirklich
      und wird es niemals großartig sein. Vielleicht hatten Sie damals alle recht und Ich verdiene es einfach allein zu sein, deshalb wollte Ich Niemanden mehr in mein Herz lassen.
      Ich bin ein dummes naives Gör gewesen und habe blind auf Dinge gehofft vielleicht tue Ich es immer noch trotz das Ich immer weiter versuche den Stein weiterzurollen, ich weiß einfach
      nicht weiter wie Ich damit sonst umgehen sollte außer wirklich Mich dazu selbst zu trainieren die Gefühle völlig kalt und herzlos einzusperren.

      Wenigstens für einige Momente nicht für immer, ich.. möchte gerade einfach nichts fühlen. Ich möchte gerne einfach irgendwo ehrlich gesagt in Jemandes Arme sein, aber scheiße
      Niemand ist wirklich gerade da den Ich kontaktieren könnte. Ich möchte Mich zusammenreißen, aber der ganze Mist das Ich mit vollem Herzen meine Gefühle wieder rausgelassen habe
      hat Mich nur wieder an diesen Punkt gebracht. Von wegen großes Glück und dieser Zufall, das war für den Bantha-Dreck alles. Das alles war nur Bantha-Dreck. Ich möchte Mich einfach nur noch
      wieder zusammenreißen und alles runterschlucken. Ich fühle Mich als hätte Jemand einen Spiegel volle Wucht umgeschmissen und nochmal auf den Scherben herumgetanzt.
      Ich will diesen Bantha-Dreck nicht mehr, ich will das diese Zufälle aufhören die Mich nur noch mehr erledigen und zerstören von innen. Ich will das der Quatsch ganz verschwindet und
      nie wieder passiert. Ich möchte nur noch in meiner 'Gam herumlaufen wieder als nur wenn dann Aufträge sind. Ich möchte das alles nicht mehr, man soll Mir damit wegbleiben...
      Ich wünschte.. Ich wünschte Ich könnte diese Scherben von allein sofort reparieren. Ich wünschte, ich wäre hier nie gestrandet damals.. Das war mein Fehler.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Neu

      bu'heru'agr (Die Rivalität)

      Ich muss immer noch an den Mando’ad denken der auch den Auftrag für Onderon annehmen wollte, wo das Ziel in ein paar Tagen eintreffen wird. Die zwei Auftraggeber meinten da nur Wir sollten unser Können unter Beweis stellen, indem Wir uns duellieren zu deren Vergnügen oder Wir schauen wer das Kopfgeld zuerst einkassiert also das Ziel eliminiert und zu den Adeligen zurückbringt. Derjenige bekommt dann auch die Belohnung, aber mal im Ernst zu deren Vergnügen und Augen duellieren? Hatte nix dagegen, aber ich verschwende andererseits nur meine Zeit mit so etwas. Ich habe Mir da eher vorgenommen Mich vorzubereiten und so die Freizeit eben zu nutzen, auch wenn ich nicht wirklich klaren Verstand immer noch bekommen hab.

      Keineswegs habe Ich ein Auge auf diese Nayr geworfen, ich war nur von der 'Gam beeindruckt und auf seine Ausrüstung geschaut, ich habe auch nirgendswo anders hinschauen können, vielleicht fand Ich seine Wort wie Er diese auf Mando’a sprach beeindrucken. Mehr nicht. Außerdem bin Ich nicht doof oder naiv und lass Mich auf so einen ein, wenn Ich das täte, bin Ich am Ende zu 100% tot und nicht mehr so ganz lebendig. Lieber die volle Konzentration auf den Auftrag, der bevorsteht konzentrieren als auf Jemanden sich zu fixieren in Moment, das vernebelt nur die ganze Sicht und Konzentration im Ernst mal. Er hat Mich Evaar'la tal genannt.. so jung bin Ich gar nicht oder ist wegen meiner Größe? Nein Ich bleib cool wie vor paar Tagen und lass Mir nichts weiter anmerken. Ich werde den aber schon zeigen was Ich drauf habe und trete den dann gedanklich mit meinen Stiefeln in den Allerwertesten, wenn Ich das Kopfgeld kriege, und dann gehören Mir die 560 Credits Mir.

      Ich habe zum ersten Mal so einen coolen Mando’ad vor meinen Augen getroffen, das ist so aufregend. Ich sollte Mir diese gedankliche in den Allerwertesten aus den Kopf schlagen, im Ernst so etwas sollte Ich echt nicht mal nur so denken. Wo war Ich? Ach Ich sollte Mir nochmal die Details vom Pad anschauen, wie Die Zielperson aussieht, aber ein Scharfschützengewehr damit kann ich nicht umgehen Ich muss Mir was anderes überlegen und den Kerl auf die Schliche kommen. Ich muss zeigen das unter dieser 'Gam eine großartige Jägerin steckt und klar machen, dass das mein Kopfgeld ist, denn Ich lasse Mir so etwas nicht gefallen. Wo Wir nochmal zum Duell kommen zur Not müssen Wir das wohl doch tun und dann bring Ich meine Engelchen noch mehr in Gefahr. Wie Er mit seinem Gewehr die Ale Flaschen weggehauen hat, war aber schon ziemlich beeindruckend.. beeindruckend beängstigend. Nein Eli setz dein Jägerin Gesicht auf und zeig was Du kannst!

      Oh, bitte lass Mich nicht in diesen Kerl verknallt sein, nein.. so ein Mistkerl hat die Finger wegzunehmen von meinen Engelchen in dem Bauch und selbst wenn die draußen sind. Der darf die erst gar nicht erziehen, das werde Ich übernehmen. Und wenn Ich mit zu seiner Sippe komme, bin Ich so gut wie tot.. sehr tot. Aber hey Ich habe endlich einen Rivalen, also Ich glaube, dass das Ich einen Rivalen habe oder nicht? Ich meine nur. Er hält sich so wieso nie auf Nar Shaddaa auf, also wird keine Gefahr bestehen Ihn dort anzutreffen, ich habe so gehört das Er sich viel woanders herumtreibt und irgendwie das Er keine Sippe wirklich hat. Also ein einsamer Wolf noch dazu? Nein keineswegs, halt Mal dich zurück Herzchen, du hast dich vor Trauer vor einigen Tagen noch in Scherben verwandelt und jetzt schalte Ich mein Köpfchen wieder mehr ein, damit mein Herz auch Mal Ruhe bekommt und damit Ich Mich effektiv auf die Jagd konzentrieren kann. Wie viele Narben Er so wohl hat? Ich bin so wieso nicht sein Typ weder habe Ich wirklich ein Auge auf Ihn ganz geworfen, wieso auch? Mando'ad mit echt schicker Durastahl 'Gam vollkommen im Schwarzen Stil, na und? Ich lasse Mich da nicht mehr drauf ein, selbst wenn es
      sich herausstellt das Er nun auch so ein halbadeliger "Komiker" ist und dann auch die fliege nur machen möchte.

      Du machst Mir echt Schwierigkeiten mit diesen Gedöns in letzter Zeit, deshalb wird es Zeit wieder fürs Köpfchen mehr. Diese Gefühle müssen unter Kontrolle gebracht werden sonst könnte Ich meine Engelchen in Gefahr bringen und das möchte Ich nicht. Na gut, ein paar Gefühle dürfen Mal raus, aber diese Trauer bruh, verschwinde hier auf dem Mond gibt es nur Utreekov hier und da, denen darf man keine Träne nach weinen. Ich bin sicher, wenn Ich hier nicht mehr öfters bin, geht es Mir schon viel besser wird man schon sehen. Wahre Liebe? pff Hier gibt es nur Leute, die einen am Ende enttäuschen, ausrauben oder sogar töten wollen. Übliche Dinge die Ich gar nicht wahrnehmen sollte alles nur Dinge, die Ich nicht brauche oder verdient habe. Ich habe es verdient als große Jägerin eigentlich dazustehen und keine verdammte Braut die hier sonst wo knappe Dinge trägt, selbst als Sängerin werde Ich es nicht tun, denn Ich hab meinen Stolz und behalte mein Misstrauen. Ob Ich vielleicht doch nicht irgendwann Mal kurz sein Gesicht sehen kann? Wäre schon interessant zu wissen was für ein echt harter Kerl darunter steckt unter der 'Gam. Ich meine eigentlich bin Ich offen für alles mögliche zum kennenlernen, nur bei manchen Fällen eher weniger und zwar die Fälle die Mir zu nah treten wollen im ersten Augenblick. Aber uhm Ich hab einen Rivalen möglicherweise, das ist so aufregend.

      Am besten gehe Ich die Tage nochmal zur freundlichen Ärztin und lass Mich untersuchen, bevor Ich da Mich ins Chaos stürze also in die Jagd. Ich weiß ich weiß, ich soll nicht andauernd nachfragen wie es meinen Engelchen geht, aber neugierig bin Ich und etwas ungeduldig. Es ist halt noch lang hin und bis dahin nutze Ich die Zeit um Aufträge zu erfüllen und zu zeigen was für eine großartige Jägerin Ich bin. Ja ja ich weiß, ich soll Mich auch mit den ganzen Getümmel zurückhalten, aber ich verspreche das Ich Mich zurückhalte wenn es wirklich sein muss.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    • Neu

      Was will Er nur von Mir? Der Mando'ad fiel Mir einfach nicht mehr aus den Kopf, aber ich möchte Mich auf solche Spielchen nicht mehr einlassen. Ich habe von so etwas in Moment
      einfach die Nase voll. Ob Er absichtlich so mit Mir herumspielt oder es einfach echt meine Gefühle sind? Ich habe Mir auch schon vorgenommen viel zu reisen wieder, doch Ich muss
      erstmal abwarten wie die Zeit so vergeht. Ich habe schon den ganzen Kram Heute eingelagert ins Raumschiff für Rishi. Die Wohnung auf Rishi steht auch schon bereit auf der einen
      Inselbucht wo gleichzeitig noch anderes Gebiet ist, was Mir in Moment nicht so wirklich gehört. Die Vorstellung das Mir die ganze kleine Insel gehören würde wäre viel zu übertrieben, was
      soll Ich damit nur machen? Klar Ich habe ein zwei Leute die Mir mit meinen Vorhaben helfen wollen und doch muss Ich echt damit aufpassen. Ich bin froh das die Wohnung schon
      Mir zur Verfügung steht und der Rest? Na ja muss alles wieder aufgebaut werden mit starken Leuten und so. Am besten viele Kräftige Männer, heh.

      Ich möchte besonders alles für später vorbereiten damit meine Engelchen dort in Ruhe zur Welt kommen. Alles muss gut vorbereitet sein, die kleinen Betten und Ihr Zimmer obwohl Ich
      die Beiden kleinen Betten bei Mir mit im Zimmer haben möchte vorerst. Aber irgendwann kriegen die Beiden Ihr eigenes Zimmer wenn Sie älter sind und dann noch den Lagerraum verriegeln
      damit kleine Süße Hände nicht rasch herankommen was die Waffen und alles andere angeht. Puh so viel Stress und zu tun, hab kaum Zeit das selbst alles zu machen muss ja noch daran denken
      das Ich in meinem Zimmer eine schöne Ecke für meine Ausrüstung finde oder eben einen extra Raum, genau mit einer Schmiede sogar. Wo ich meine Rüstung bewahre ist klar, in meinem Schlafzimmer
      nicht woanders. Aber natürlich so das die kleinen Süßen Engelchen nicht ran kommen später, die Beiden dürfen erst später mit der eigenen Rüstung herum spielen wenn Sie es sich auch verdient haben.
      Man muss einiges überdenken je eher desto besser. Vorbereitungen sind immer gut und doch sollte Ich Mir nicht zu viele Gedanken darüber mehr machen. Aber einiges muss eben schon aufgebaut sein,
      damit Ich Mich in meinem neuen Heim wohlfühle, vielleicht lasse Ich die Wohnung hier auf dem Mond als Reserve noch. Was damit passiert ist Mir noch unbekannt.

      Für den Anfang werde Ich dann nach und nach Leute versuchen für die Insel da anzuheuern, für was muss noch überlegt werden aber immer eins nach den Anderen eben. Ich muss hier weg vom
      Mond und Ich möchte umher reisen, ich möchte mit den Leuten handeln und wenn auch nur so reden in der Galaxis als neutrale Person. Die Wahrscheinlichkeit das Ich in den Republikanischen Raum
      treten möchte ist jedoch gering. Mir schaudert es mehr wenn Ich an das Imperium denke, aber die Republik.. Ich weiß nicht so recht. Ich bin keine Politikerin weder sonst was in der Art, nur eine einfache
      Geschäftsfrau für jene. Mehr muss man auch nicht über Mich wissen, wenn dann auch alles gut klappt meine Süßen Engelchen auf der Welt sind gehe Ich gerne auch auf Konzerte mit meiner Stimme.
      Alles entscheide Ich dann wenn es soweit ist, jetzt muss Ich noch nichts groß entscheiden. Es muss am Anfang immer einen Grundstein geben bevor mehr dazu kommt, ob klein oder groß der Grundstein
      ist immer das wichtigste am Anfang. Egal wie lange es dauern wird, die Anderen Dinge werden sich dann ergeben und es ist besser eine Kleinigkeit zu präsentieren als alles auf einmal.
      Es ist auch wichtig wenn Ich erstmal ein gemütliches festes Zuhause habe sowohl für Scharfschnabel so auch Ami, so auch eine Heimat für meine Freunde wenn Sie Mich besuchen wollen und
      dann auch wirklich eher weniger von dem großen reden sondern mehr von den kleinen Dingen.

      Ich kann Mir schon ein paar Dinge vorstellen, aber das sollte noch etwas zurückbleiben bis Ich wirklich fest von der Überzeugung bin auch soweit gehen zu wollen es aufzubauen.
      Ja Ich werde die Wohnung auf dem Mond behalten damit Ich auch hier einen guten Platz zum schlafen habe. Nur einige Dinge lasse Ich jedoch hier und den Rest meiner damaligen Erinnerungen
      so auch Trophäen kommen mit nach Rishi in die Wohnung. Oh Ich freue Mich schon sehr wenn meine Engel auf die Welt kommen, dann kann Ich auch wieder gefährlichere Dinge tun und Mich mehr
      bewegen, also.. im schlagfertigen Sinne und den bösen Typen mehr effektiver in den Bauch wieder kicken mit meinem Fuß. Zur Zeit sollte Ich das lieber lassen und auf die Ärztin weiter hören.
      Beautiful flowers can die.
      Beautiful people can die.
      But beautiful deeds remain.
    VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de