Moderationskritik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de
    • Ich habe mit keinem einzigen Wort Masturbation oder ähnliches erwähnt als ich das Bild entfernt habe, das hast du eben so interpretiert - nicht ich.

      Des weiteren finde ich es ein wenig schwer das Bild zu beurteilen ohne es gesehen zu haben.
      "My style is impetuous, my defence is impregnable, and I'm just ferocious"

    • Quintas, du hast mich aufgefordert das Bild zwischen den Beinen zu zensieren, weil man dort wohl angeblich Hände sehen kann. Wenn damit nicht auf Masturbation angedeutet ist, was denn bitte sonst? Kuchen Backen? Ist ja jetzt auch okay, ich habe es zensiert und gut ist.
    • Wenn sie nicht masturbiert haben soll, was ist dann an Händen, die locker auf/am Körper abgelegt sind so schlimm? Ich versteh das ganze nicht. Und Antworten wie "is eben so weil wir sagen das is so" halte ich auch immer für kritisch. Ich würde es gerne nachvollziehen können, und nicht aufgrund von Mutmaßungen hier herumrätseln.
    • Das habe ich doch bereits.
      Es war Ermessenssache was zu weit geht und was nicht, man hätte sicherlich auch anders entscheiden können aber in dem Fall war die Entscheidung eben so.

      Bei Moderationen dieser Art ist es immer zum Teil auch Ermessenssache.
      Als Beispiel: Eine Hand an gewissen Stellen in bestimmten Positionen ist sicherlich keine Zurschaustellung von Geschlechtsmerkmalen aber trotzdem eindeutig sodass es nicht mehr erlaubt wäre.

      Es kommt immer auf den Gesamteindruck an und damit dies nicht ein einzelner Mod eintscheiden muss, wird dies im Team besprochen. Ich war in dem Fall nur derjenige der dies ausgeführt hat.
      "My style is impetuous, my defence is impregnable, and I'm just ferocious"

    • Qintas schrieb:

      Ich habe mit keinem einzigen Wort Masturbation oder ähnliches erwähnt als ich das Bild entfernt habe, das hast du eben so interpretiert - nicht ich.
      ...und dann sagst du mir in deiner letzten Antwort, das die Hand/Hände eine eindeutige Interpretation hinterlassen hat. Weil es ja eindeutig war, laut eurer Imagination. Egal. *winkt ab* Das hat eh keinen Sinn.
    • Rag schrieb:

      Ich hab das Bild gesehen, also die Version in der nur die Nippel bedeckt waren. Ich muss sagen das ich absolut gar nichts verwerfliches oder anstößiges an diesem Bild gesehen hab. War halt ne Frau die Badet, fertig.
      Es weiter zu zensieren fand ich daher etwas übertrieben nur weil ein, zwei Leute da etwas reininterpretiert haben
      War es eben nicht.

      Es war eine nackte Frau in der Wanne mit geschlossenen Augen, der Mund dezent verzogen, die Hand zwischen den gespreizten Beinen.

      Also ich liege nicht so "normal" in der Wanne und kenne auch keine Frau bei der das "normales Baden" ist.
      Ernsthaft, ich wiederhole mich: Tut doch nicht so!
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    • Kinman schrieb:

      Ebenso wird es eine Änderung bzgl. der ins Forum eingebundenen Bildern geben (auch betreffend der Art-Threads): in Zukunft dürfen weder primäre noch sekundäre Geschlechtsmerkmale nackt gezeigt werden.
      Das ist der Satz aka die Regelung.

      Und hier ist eine der Seiten im Internet, wo man eine Übersicht findet was primäre, sekundäre und tertiäre (letzte uninteressant für das Thema) sind:
      Link nach DocCheck.com

      Und jetzt würde ich jedem empfehlen absolut dankbar zu sein, dass von Seiten der Mods nur Brüste und Co. zensiert werden sollen und nicht wirklich sämtliche primären und sekundären Geschlechtsmerkmale.

      EDIT:
      Und zuletzt möchte ich eine kurze Frage formulieren, die mir in diesem (und ähnlichen) Fällen in den Kopf springt.
      Wenn es doch nicht um Erotik in diesem Bild geht, wie ja gesagt wurde, wieso dann überhaupt ein Bild einer nackten Person beim Baden? Und wieso ein Bild einer nackten Person im Sitzen? Und wieso sind überhaupt soviele Bilder von nackten Motiven?
      Ist im Übrigen eine rhetorische Frage, denn ich zweifle schwer daran, dass es bei solchen Motiven nicht um Erotik gehen soll.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Eloun schrieb:

      Mir ist bewusst, dass es alles ein Hobby ist und ich bin auch wirklich für die Arbeit des Teams dankbar, aber dennoch komme ich nicht umher eine kurze Kritik zu formulieren.

      Wie es aktuell scheint sind die Admins zur Zeit stark ausgelastet und daher bleiben einige Dinge liegen. Sowas passiert und ist auch nicht drastisch (ich kenne das selbst gut genug), aber vielleicht wäre es an der Zeit zu überlegen, ob sich die Admins nicht ein wenig Hilfe holen um die Dinge aufzuarbeiten.

      Die Aktualisierung der Gilden/Projekte ist schon beim letzten Durchgang trotz Meldungen im entsprechenden Thread nicht oder nur teilweise durchgeführt worden und auch dieses Mal ist der Zeitraum der Meldungen schon seit einiger Zeit verstrichen und noch immer hat keine Aktualisierung stattgefunden. *EDIT* Ich seh gerade, dass es erst seit vier Tagen abgelaufen ist, da muss ich mich also korrigieren, hatte irgendwie den 15. als Ende der Meldungen im Kopf, sry. *EDIT*
      Ein beendetes Projekt wurde erst nach erneuter Erinnerung archiviert und auch meine Bitte um eine Kalenderkategorie wurde noch nicht bearbeitet trotz mittlerweile fast einem Monat Wartezeit.

      Wie gesagt: Es kann immer mal etwas untergehen oder aufgrund RL-Einbindung in Vergessenheit geraten, aber da es sich in letzter Zeit häuft sollte man vielleicht über Gegenmaßnahmen nachdenken.

      Das soll jetzt kein Vorwurf an Kindman oder Ria sein, sondern nur eine Beobachtung und ein Vorschlag zur Verbesserung, also bitte nicht falsch verstehen.
      Einen weiteren Admin zu ernennen ist viel viel einfacher gesagt als getan. Denn neben Kompetenz und Motivation muss ich auch das entsprechende Vertrauen in die Person haben, um die Rechte dafür zu geben, da man als Admin einfach alles machen kann (also von den Möglichkeiten der Software). Und somit ist es für mich nahezu ausgeschlossen, jemanden zu einem Admin zu ernennen, den ich nicht bereits persönlich kenne. Das war in der Anfangszeit noch einfacher, da weniger Inhalte, weniger Verantwortung usw. da waren.

      Dass die Gildenliste zu aktualisieren ist, weiß ich und das habe ich mir auch für das Wochenende vorgenommen. Ich war nur Dienstag und Mittwoch bis spät abends beruflich unterwegs und hatte gestern und heute auch genug zu tun.
    • Ich meinte übrigens auch nicht zwingend einen weiteren Admin zu benennen. Man kann ja auch einzelne Aufgaben (und die dazu benötigten Rechte) an Personen verteilen und somit Aufgaben delegieren.

      Z.B. könnte man die Gilden/Projektliste irgendwem übertragen und damit Dir diese Aufgabe (und die damit einhergehende Zeit) ersparen. Oder Du überlässt das Moderieren komplett den Mods und konzentrierst Dich rein auf das Admin-Dasein. Sowas in der Richtung halt. Da muss man dann niemanden Admin-Rechte geben.

      Aber wie gesagt: Nur eine Beobachtung und ein Vorschlag.

      Und wie gesagt: Ich verstehe vollkommen (und werfe es demnach auch niemanden vor), dass man nicht immer die Zeit dafür hat, aber wenn wir ehrlich sind, dann wird die mangelnde Aktualität der Liste schon seit Monaten angemerkt. Und wenn über einen solchen Zeitraum nichts geschieht, dann finde ich es vertretbar Vorschläge zu machen.

      --- ehemals Verteidiger des Lichts (umbenannt nach Servermerge) ---
      Banner erstellt von Rae'lynn
    • Eloun schrieb:

      Ich meinte übrigens auch nicht zwingend einen weiteren Admin zu benennen. Man kann ja auch einzelne Aufgaben (und die dazu benötigten Rechte) an Personen verteilen und somit Aufgaben delegieren.

      Z.B. könnte man die Gilden/Projektliste irgendwem übertragen und damit Dir diese Aufgabe (und die damit einhergehende Zeit) ersparen. Oder Du überlässt das Moderieren komplett den Mods und konzentrierst Dich rein auf das Admin-Dasein. Sowas in der Richtung halt. Da muss man dann niemanden Admin-Rechte geben.

      Aber wie gesagt: Nur eine Beobachtung und ein Vorschlag.

      Und wie gesagt: Ich verstehe vollkommen (und werfe es demnach auch niemanden vor), dass man nicht immer die Zeit dafür hat, aber wenn wir ehrlich sind, dann wird die mangelnde Aktualität der Liste schon seit Monaten angemerkt. Und wenn über einen solchen Zeitraum nichts geschieht, dann finde ich es vertretbar Vorschläge zu machen.
      Beides ist sogar schon der Fall. Den Großteil der Moderation übernimmt das Mod-Team. Ich greife nur ein, wenn ich es "gerade passt" oder wenn es um Schwierigeres geht. Und zwei weitere Personen haben die Möglichkeit, die Gilden- und Projektliste zu bearbeiten.

      Mir ist klar, dass es nur Vorschläge sind. Dennoch sind es eben Dinge, über die ich selbst ja auch (mehrmals) nachdenke und nicht einfach nur schleifen lasse.

      Was diverse andere Tätigkeiten betrifft (bitte um Verschieben eines Projektbereichs oder deine zum Kalender): wenn nach einer Woche nichts passiert, einfach mal nachhaken. Manchmal ist es so, dass ich die Anfrage bei der Arbeit lese, dann ein Telefongespräch inzwischenkommt und ich nicht mehr daran denke, das in meine ToDo einzutragen. Und da der Beitrag/die PN gelesen ist (also nicht mehr ungelesen), dann geht's unter. Also im Zweifel einfach mal erinnern.

      lg Kinman
    • Kurz noch zum Bild: Ganz gleich, welche Intention dahinter stand, das Bild ging etwas zu weit und hätte mit leichter Zensur entsprechend entschärft werden können. Zudem spricht nichts dagegen, das Bild z.B. bei deviantart hochzuladen und zu verlinken bzw. wenn es noch explizierter wird, den Link auf Anfrage zu senden.

      Zudem will ich nochmals betonen, dass bisher niemand wegen posten eines Bilds, das gegen die neue Regelung (bzw. auch vorher gegen die alte) verstoßen hat, in irgendeiner Art und Weise verwarnt wurde. Im Zweifel wurde einfach das Bild entfernt und der User benachrichtigt.

      lg Kinman
    • Können wir das Forum bitte in "Censorship-City" umbenennen?
      Mir drängt sich gerade das Gefühl auf, einige Auserwählte haben freie Hand und dürfen sich äußern, wie sie lustig sind - egal, wie respektlos -, während das Fußvolk mit ständiger Zensur zu kämpfen hat, sobald man sich mal etwas prägnanter äußern möchte. Bezieht sich in dem Fall nicht einmal nur auf meinen eigenen Fall.

      Ich verweise hier mal auf diese tolle neue 2D/3D-Diskussion. Für meine Begriffe und, so hoffe ich doch, auch für die Meisten hier im Forum, qualifiziert sich etwas auch dann durchaus als Beleidigung, wenn keine Schimpfwörter darin vorkommen. Nur weil jemand mal im tiefsten Frust das A-Wort in seine Tastatur geschlagen hat, überhaupt mit dem Rotstift auszupacken, wirkt auf mich doch arg übertrieben. Ebenso wirkt es auf mich arg untertrieben, der "Obrigkeit" allem Anschein nach nie auf die Finger zu schlagen, obwohl einige Äußerungen (ich will hier nicht ins Detail gehen) mehr suggerieren als das, was ein konstruktiver Beitrag zulassen würde.
      Nur ganz kurz, damit auch diejenigen, die bei der Kunst-Diskussion nicht mitgelesen haben, in Bezug auf den von mir aufgegriffenen Punkt informiert sind: Jemanden in der Ausübung seiner Kunst, dazu darf auch die Veröffentlichung in diesem Forum gehören, so arg zu kritisieren, dass man es auf eine absolut respektlose "Ist eigentlich keine Kunst, hast ja nichts wirklich gemacht"-Ebene stellt, steht dem ach so fürchterschrecklichen "Arschloch" soweit man mich fragt in nichts nach.
    • Beschimpfungen wie diese haben hier nichts zu suchen, da gibt's keine Diskussion drüber.

      OT Beiträge die nur mehr Öl ins Feuer gießen haben ebenso nichts zu suchen, auch das ist Fakt.

      Also worum geht's nun? Es wurde provoziert, beschimpft und das wurde entfernt und nun beginnt die Kritik? Vielleicht einfach die Ausdrücke und Provokationen unterlassen, dann gibt's auch keinen Ärger.

      Und wer was auf die Finger kriegt ist nicht Gegenstand der Diskussion denn nur wir im Team wissen wer eine PM bekommt, wer verwarnt wird und wer Ärger kriegt. Nur weil wir es nicht groß ins Forum schreiben, heißt das noch lange nicht das immer nur die "anderen" Ärger bekommen.

      Auch das wurde schon mehrfach hier gesagt...

      Aber um das in Zukunft zu vermeiden, einfach die Ausdrucksweise und das Verhalten anpassen dann gibt's auch keinen Ärger!
      "My style is impetuous, my defence is impregnable, and I'm just ferocious"

    • Qintas schrieb:

      Nur weil wir es nicht groß ins Forum schreiben, heißt das noch lange nicht das immer nur die "anderen" Ärger bekommen.

      Naja, Kal und ich haben jedenfalls diese stylischen orangefarbenen Banner bekommen.
      Falls Abschnitte von Mod-Seite zensiert wurden, die kein hübsches Banner gekriegt haben - so zur Kennzeichnung, hier war jemand böse -, könnte man auch direkt die neue Diskussion aufmachen, warum bestimmte Leute als Ersteller zensurwürdiger Beiträge öffentlich dargestellt werden, und bestimmte andere nicht.

      Und wenn schon die viel erwähnten "Seitenhiebe" Anlass zur Zensur sind, bin ich mal so frei:

      Malycus schrieb:

      Das ist, mit den richtigen Shades, nicht schwerer als ein Haus bei den Sims zu bauen.

      Malycus schrieb:

      Man sollte als jemand der so seine Bilder macht nur den Ball bei Vergleichen mit nativen Zeichnern sehr flach halten.
      Mehr konnte ich leider nicht mehr vom ursprünglichen Posting "retten", da war der Verfasser schlau genug, nachzueditieren.
      Beides hat für mich arg den Charakter einer Beleidigung. Okay, vielleicht eine grob zum Thema passende Beleidigung, aber immerhin. Dabei spielt es für mich auch keine Rolle, ob man damit eine Einzelperson oder eine ganze Gruppe angeht. Und falls diese Äußerungen nicht auf Teilnehmer des Forums und/oder der Diskussion gemünzt wären, warum sie dann überhaupt niederschreiben?
    • Ich sehe in den Beiträgen von Malycus bei weitem nicht den gleichen Stellenwert wie eine direkte Beschimpfung oder eine OT Provokation (die ich entfernt habe) die nur darauf abzielt ein Thema noch mehr eskalieren zu lassen.

      Nochmal, es wurde beschimpft und provoziert, darauf gab's eine Moderation.
      Sich daneben zu benehmen, dann was auf die Finger zu kriegen (was hier ohnehin extrem moderat ausfällt in Form eines entfernten Schimpfwortes und Beitrages) und danach auf die anderen zu zeigen ala "Ja die haben aber auch..." ist nicht gerade sehr einsichtig.

      Das nun auch noch diskutieren zu wollen, ändert daran nichts.

      Wie schon vorher gesagt, einfach nicht daneben benehmen und wenn jemand der Ansicht ist das ein Beitrag unpassend ist (also gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt und nicht gegen die eigene Meinung) dann sollte der gemeldet werden.
      "My style is impetuous, my defence is impregnable, and I'm just ferocious"

    • Ganz ehrlich mal meine Meinung und meine Eindrücke:

      Kenne ich hier irgendjemanden? Kaum jemanden. Dich nicht, die 3D Künstler nicht, die Leute die unbedingt auf eRP hier im Forum bestehen nicht. Das zu den letzten "eskalierten Themen".

      Was ist gerade passiert? Es gibt die Diskussion zu Feedback- und Kritikunterschiede zwischen 2D und 3D Kunst. Dabei ergab sich im Gespräch auch die Frage nach dem Aufwand und, bei mir als Leser, die Frage nach dem persönlichen Geschmack. Kunst: Was gefällt einem besser? Das ist rein subjektives empfinden.

      Deshalb habe ich auch die gesamte Diskussion vor meinem ersten Posting nicht gelesen.
      Ob ich lieber Basmati-oder Parboiled-Reis esse, ob mir rein persönlich die Marvel- oder die DC-Kinofilme gefallen oder ob ich lieber Tofu- oder Soja-Schnitzel esse bedarf keiner Auseinandersetzung mit einer bestehenden Diskussion. Das ist eine Geschmackssache.

      Was habe ich geschrieben? Das ich selbst schon "Poser" nutze und weiß, dass man dort auch ohne wirkliches Zeichengeschick (!) vergleichsweise schnell und mit Geduld Bilder herausbringen kann.
      Bei diesen fixen, stereotypen, 3D-Art Bildern, die mit Assistenzhilfe generiert wurde sehe ich weniger Schaffenskraft als bei einem Bild, dass ein Künstler mit Pen "klassisch" zeichnete.

      Das war alles. Was lese ich dazu? "Malycus, du bist ein arrogantes Arschloch". Dankeschön.

      Das wird wegmoderiert...und meiner Ansicht nach gehört das auch wegmoderiert. In meinen Postings habe ich niemanden beleidigt noch in irgendeiner Weise herabgewürdigt.
      Natürlich erkennt man 3D Art, die in mühevoller Kleinarbeit über 12-24 Stunden erarbeitet wurde, wo jeder Regler einzeln bedient wurde, wo jede Regung einzeln hineingesetzt wurde. Klar. Davon habe ich aber gar nicht gesprochen, sondern vom Extremfall der 3D Art die, seien wie mal ehrlich, dort draußen in diversen Foren und auf diversen Plattformen, nicht selten auftritt.

      Hier wurde sich lediglich direkt wieder der persönliche Schuh angezogen, es wurde sich persönlich beleidigt gleich so als hätte ich mir einen 3D Künstler hier aus dem Forum herausgepickt und geschrieben "Du bist kacke! Mach dein Laden zu, Lauch!" Habe ich aber nicht. Würde ich auch nicht. Jeder, der meine Beiträge mit weniger Beissreflex liest weiß, dass das eigentlich nicht meine Art ist.

      Und zu "meiner Art", die ja ach so oft Stein des Anstosses zu sein scheint: Ihr glaubt mich zu kennen und als arrogant einschätzen zu können?
      Wegen was? Weil ich auch durchaus kontroverse Meinungen hier offen vertrete? Weil ich "Elite / Profisprache" bei der Artikulation benutze (was mir hier genau so im Wortlauf schon vorgeworfen wurde), die andere provozieren würde? Ernsthaft? Weil ich normalerweise längere Beiträge schreibe? Ihr kennt mich nicht! Kein bisschen.

      Die Art, dass hier sofort Sturm gelaufen wird, dass teilweise immer dieselben sofort Gewehr bei Fuss stehen um unter meinen Beiträgen zu kontroversen Themen zu trollen, zu provozieren und sich amüsierend zu trietzen ist mitunter doch arg nervig und verleidet einem das Posten hier im Board. Dazu kommt noch das Anschreiben von Personen, die hier mit mir schreiben, um sie vor mir zu warnen bis hin zum Verbreiten von Gerüchten zu meiner Person, meiner Gilde, meinem RP Ingame in offenen Channeln und gegenüber Neuspielern. Im Endeffekt kann man das durchaus als spielbezogenes Cybermobbing bezeichnen, auch wenn das direkt "hart" und "eskalierend" klingt.

      Dir passt die Art nicht wie ich meine Beiträge schreibe? Dir scheint meine Wortwahl "arrogant", "von oben herab" zu erscheinen? Deal with it. So schreibe ich. Ich schreibe viel, ich schreibe ausführlich, ich vertrete meine Meinungen. Beleidigend und persönlich werde ich jedoch nur dann wenn mir die Hutschnur wirklich platzt. Dann sollte man das melden, dann bin ich zu moderieren. Die Momente kann man hier aber an einer Hand abzählen. Du findest dennoch, dass ich ein dummes Arschloch bin? Deine Sache. Du fühlst dich allein von meiner Präsenz zum beleidigen provoziert? Dann beleidige...und ich werde es melden und hoffen, dass die Moderation es ahndet.

      "Der da schreibt so doof, ich lese da total viel subtext und fühle mich gezwungen auf persönlicher Ebene zu beleidigen" ist kein Grund. Das ist eine billige Ausrede. Das ist deine Ausrede zum Trollen. Mehr nicht.

      Das du hier die Moderation noch so ansprichst als gäbe es da eine Verschwörung, irgendeinen "Geheimbund" der besagt, dass ich beleidigen dürfe und man mich in Schutz nähme, ist hoffentlich auch nur bewusst eskalierendes Trolling und nicht wirklich ernst gemeint. Wäre es ernst gemeint müsste ich sagen: Es entbehrt jeglicher Grundlage. Wie kommst du auf so etwas?
      Weil die Mods eine offene persönliche Beleidigung gegen mich moderiert haben? Weil das Team diese eRP-Enrtscheidung traf und ich das begrüßte? Weil man da eine Meinung hatte ist das ein Zeichen für eine interne Verschwörung und Einflussnahme meinerseits um eine Sonderbehandlung zu bekommen?

      Ich glaube nicht. Ich hoffe, ich bitte, darum, dass ich hier wie jeder andere User behandelt werde. Das betrifft sowohl die Ahndungen bei Verstößen gegen die Forenregeln, sollte ich wirklich gegen welche Verstoßen, wie auch den Schutz wenn andere mich angehen nur weil sie meinen allein meine Anwesend und meine Art sei "unerträglich".
      Also möchte ich nur so behandelt werden wie jeder hier es wohl hofft.
      Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust,
      So besuch ihn nicht selten;
      Denn Strauchwerk grünt und hohes Gras
      Auf dem Weg, den niemand wandelt.
    VC-RP.de steht nur noch als Archiv zur Verfügung, du findest uns jetzt unter https://swtor-rp.de